Kein Schnee: Start in Skisaison verzögert sich

München - Trotz erster Schneeflocken im Flachland müssen sich Bayerns Skifahrer noch in Geduld üben.

“Wir warten nicht auf den Weihnachtsmann, sondern auf den Schnee“, lautete am Freitag der einhellige Tenor der bayerischen Bergbahnbetreiber. Durch das milde Wetter der letzten Wochen müssen sie die Eröffnung der Skisaison bis auf Weiteres verschieben. Nur die Zugspitze lockt derzeit Wintersportbegeisterte mit sehr guten Pistenbedingungen und 120 Zentimetern Pulverschnee. “Bei uns ist es so, wie man es sich als Wintersportler wünscht“, sagte Eva-Maria Greimel von der Zugspitzbahn.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Polizei hebt große Cannabis-Aufzuchtanlage aus 
Bei der Durchsuchung des Grundstücks eines 29-Jährigen in Markl am Inn fanden die Ermittler eine professionelle Indoor-Anlage zur Produktion von Cannabis. Außerdem …
Polizei hebt große Cannabis-Aufzuchtanlage aus 
Unfall mit mehreren Lastwagen sorgt für lange Staus auf A3
Nach einem Unfall mit mehreren Lkws nahe der Ausfahrt Marktheidenfeld musste am Donnerstagmorgen die A3 in beiden Richtungen gesperrt werden.
Unfall mit mehreren Lastwagen sorgt für lange Staus auf A3
Mindestens zwei Schwerverletzte bei Karambolage auf A92
Bei einem Unfall mit fünf Fahrzeugen auf der Autobahn 92 nahe Wörth an der Isar (Landkreis Landshut) sind am Donnerstagmorgen mindestens zwei Menschen schwer verletzt …
Mindestens zwei Schwerverletzte bei Karambolage auf A92
Kommentar: Für das Kindeswohl Eizellspende erlauben
Das Embryonenschutzgesetz muss dringend reformiert werden, kommentiert Merkur-Redakteurin Barbara Nazarewska: Nicht-anonyme Eizellspenden sollten erlaubt werden – zum …
Kommentar: Für das Kindeswohl Eizellspende erlauben

Kommentare