+
Heinz Donhauser muss nicht mit Konsequenzen rechnen.

Keine Rüge für Donhauser

München - Der CSU-Landtagsabgeordnete Heinz Donhauser, der mit einem Anruf beim Richter den Ausgang eines Prozesses zu beeinflussen versucht haben soll, kommt sauber aus der Sache heraus.

Lesen Sie dazu:

Anruf bei Richter: Opposition rügt Donhauser

Landtagsabgeordneter Donhauser versuchte, Richter beeinflussen

Das Präsidium des Landtags will laut der Süddeutschen Zeitung weder eine Rüge noch eine andere Maßregelung aussprechen. Auch dass Donhauser einen Aufsichtsratsposten nicht angegeben hatte, bleibt ohne Folgen.

Der Fall sorgte für Empörung: Vor dem Urteil in einem Betrugsprozess gegen einen Medizin-Manager aus Achenmühle (Kreis Rosenheim) klingelte beim Richter das Telefon. Der Abgeordnete Heinz Donhauser bat, „eine günstige Lösung herbeizuführen“. Mit einer Geldauflage sei das Verfahren doch beizulegen. Donhauser sitzt im Aufsichtsrat eines US-Unternehmens (Medi-Globe), das in den Fall verwickelt war. Dabei ging es um mehrere Millionen Euro. Der Richter verwahrte sich gegen die versuchte Einflussnahme. Donhauser, der den Richter aus JU-Zeiten kennt, wiegelte danach ab, sprach von „einer flapsigen Bemerkung. Praktisch ein Scherz“. Er habe den Richter eigentlich in den Landtag einladen wollen.

mc

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Mehrere Fahrzeuge müssen ausweichen: Geisterfahrer-Unfall endet glimpflich
Ein Geisterfahrer hat am Montag auf der Autobahn 7 im Allgäu mehrere Autos gestreift und ist dann mit einem weiteren Wagen zusammengestoßen.
Mehrere Fahrzeuge müssen ausweichen: Geisterfahrer-Unfall endet glimpflich
180 Kilo gefunden: Koks-Mafia beliefert Supermarkt
Die Polizei ermittelt gegen einen Drogenring, der Kokain über Bananenkisten an Supermärkte liefert. Es geht um Waren im Wert von zehn Millionen Euro.
180 Kilo gefunden: Koks-Mafia beliefert Supermarkt
Tödlicher Unfall mit zwei jungen Frauen: Verursacher nun vor Gericht
Knapp ein Jahr nach dem Unfall, der zwei junge Frauen das Leben kostete, steht der Fahrer des anderen Autos vor Gericht. Auch ein anderer Mann muss sich verantworten.
Tödlicher Unfall mit zwei jungen Frauen: Verursacher nun vor Gericht
Panzerfäuste im Wald gefunden
Mitarbeiter eines Sprengkommandos haben in einem Wald bei Hauzenberg (Landkreis Passau) fünf Panzerfäuste aus dem Zweiten Weltkrieg entdeckt.
Panzerfäuste im Wald gefunden

Kommentare