+

Nach Gutachten

Keine Schadstoffe am Lindauer Bahnhof

Lindau - Der Boden am Lindauer Bahnhof ist nicht schadstoffbelastet. Ein Lindauer Unternehmer hatte die Diskussion um ein mit Giftstoffen verseuchtes Gelände aufgeworfen.

Der Boden der als Ausstellungsgelände genutzten Fläche wurde von einem unabhängigen Gutachter untersucht und als unbelastet beurteilt, wie das Landratsamt am Montag mitteilte. Bei der aktuellen Überprüfung sei keine Überschreitung der Prüfwerte für die Nutzung als Gewerbefläche festgestellt worden - die Ergebnisse würden sogar eine Nutzung als Kinderspielfläche zulassen, teilte das Landratsamt mit.

Der Lindauer Unternehmer hatte 2007 ein historisches Bahngebäude auf der Lindauer Insel gemietet und litt danach eigenen Angaben zufolge an Kopfschmerzen, Übelkeit, Hautreizungen und Herzrasen. Ein von ihm in Auftrag gegebenes Gutachten soll ergeben haben, dass sich Giftstoffe in Luft und Staubproben befinden.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

„Friederike“: Pausenlose Einsätze für Feuerwehr und Polizei in Bayern
Sturmtief Friederike erreichte Bayern - genau zum Jahrestag von Orkan Kyrill aus dem Jahr 2007. In unserem Newsblog halten wir Sie auf dem Laufenden.
„Friederike“: Pausenlose Einsätze für Feuerwehr und Polizei in Bayern
Arbeiten mit Gegenwind: Diese Bayern trotzten „Friederike“
Wer am Donnerstag draußen schuften musste, war nicht zu beneiden. Vier Menschen haben uns verraten, wie sie ihren Arbeitstag mit Gegenwind erlebt haben.
Arbeiten mit Gegenwind: Diese Bayern trotzten „Friederike“
Rauschgiftfahnder nehmen neun Tatverdächtige fest
Nach einer Razzia im Drogenmilieu in Unterfranken haben Rauschgiftfahnder neun Tatverdächtige festgenommen. Bei der Aktion wurden zwölf Wohnungen durchsucht.
Rauschgiftfahnder nehmen neun Tatverdächtige fest
Während Evakuierung in Augsburg: Mann blieb und soll geklaut haben
Am 25. Dezember 2016 mussten 54 000 Augsburger ihre Wohnungen in der Altstadt für die größte Bomben-Evakuierung der Nachkriegszeit verlassen. Die Zeit nutzte Seref B. …
Während Evakuierung in Augsburg: Mann blieb und soll geklaut haben

Kommentare