1. Startseite
  2. Bayern

Schwerer Unfall in Niederbayern: Frau wird von Lieferwagen angefahren - Prognose sieht nicht gut aus

Erstellt:

Von: Thomas Eldersch

Kommentare

Eine Frau wurde am Montag in Kelheim von einem Lieferwagen angefahren und schwer verletzt.
Eine Frau wurde am Montag in Kelheim von einem Lieferwagen angefahren und schwer verletzt. © vifogra / Schuh

Bei einem Verkehrsunfall am Montagmorgen in Kelheim wurde eine Frau schwer verletzt. Ihre Prognose sieht nicht gut aus. Die Polizei sucht jetzt nach Zeugen.

Kelheim - Im niederbayerischen Kelheim* hat sich am Montagmorgen ein schwerer Verkehrsunfall ereignet. Eine Frau wurde beim Überqueren der Bahnhofsstraße von einem Lieferwagen erfasst. Sie erlitt dabei schwere Verletzungen. Die Polizei sucht jetzt Zeugen des Unfalls.

Unfall in Kelheim: Fußgängerin übersieht wohl Transporter und wird erfasst

Gegen 9.50 Uhr wollte die 74-Jährige die Bahnhofstraße in Kelheim überqueren, schreibt die Polizei Niederbayern in ihrem Pressebericht. Dabei übersah sie wohl den Lieferwagen eines 32-Jährigen. Dieser fuhr gerade in Richtung Volksfestplatz. Auf Höhe des Landratsamtes geschah das Unglück. Die Frau wurde frontal von dem Wagen erfasst. Der Lieferfahrer konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen.

Die Rentnerin wurde bei dem Unfall schwer verletzt und vom Rettungsdienst* in ein Krankenhaus gebracht. Die Polizei spricht davon, dass sie wohl an den Folgen des Aufpralls versterben wird. Der 32-jährige Lieferfahrer blieb unverletzt.

Die Staatsanwaltschaft Regensburg* beauftragte einen Gutachter, der die Unfallsituation untersuchen soll. Die weiteren Ermittlungen leitet die Polizeiinspektion Kelheim. Während der Unfallaufnahme wurde die Fahrbahn teilweise gesperrt. Um genau klären zu können, wie es zu dem Unfall kam, sucht die Polizei nun Zeugen des Vorfalls. Jeder, der zwischen 9.40 und 9.50 Uhr den Unfallbereich passiert und/oder den Zusammenprall beobachtet hat, soll sich bei der Polizei Kelheim melden. Die Telefonnummer lautet (0 99 41) 5 04 21 04. (tel) *Merkur.de/bayern ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA

Auch interessant

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,
wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.
Die Redaktion