+
Die Studenten sind stolz auf ihr Kunstwerk.

"Big White One 2.0"

Kempten: Dieses Kunstwerk aus Schnee erregt die Gemüter

  • schließen

Kempten - So kann man während der Prüfungsphase auch Stress abbauen: Mit dem frisch gefallenen Schnee der vergangenen Tage haben Studenten in Bayern ein außergewöhnliches "Kunstwerk" errichtet.

Auf dem Gelände der Hochschule in Kempten schufen sie aus der weißen Pracht einen überdimensionalen Schnee-Schniedel. Die etwa drei Meter hohe bunte Skulptur steht nach Angaben einer Sprecherin der Hochschule seit dem Wochenende.

Auf der Facebook-Seite der Studentenvertretung der Hochschule wurde eifrig diskutiert, ob es sich nicht eher um Vandalismus handelt, doch die meisten zollten den namentlich nicht genannten Erbauern des "Big White One 2.0" ihren Respekt. Nicht ganz ohne Stolz wurde auch der Bericht des Bayerischen Rundfunks über den weißen Riesen verlinkt.

Entfernt werden soll der Phallus nicht. „Wir warten auf Tauwetter, dann erledigt sich die Sache von allein“, sagte die Sprecherin am Mittwoch.

dpa/hn

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Doppelmord in Traunreut: Hier schaut der Verdächtige einfach zu
Während Samstagnacht ein Großaufgebot in Traunreut nach einem Unbekannten suchte, der in der Kneipe Hex-Hex ein Blutbad angerichtet hatte, stand der mutmaßliche Täter …
Doppelmord in Traunreut: Hier schaut der Verdächtige einfach zu
Zug-Kollision nahe Augsburg Hauptbahnhof: Strecke wieder frei
In der Nähe des Augsburger Hauptbahnhofes sind am Montagmittag zwei Züge zusammengestoßen. Ein Lokführer wurde verletzt, die Ursache für den Unfall steht nun fest. Die …
Zug-Kollision nahe Augsburg Hauptbahnhof: Strecke wieder frei
Prozess: Ehestreit wegen Küsschen-Mail eskaliert - Frau tot
Eine zu Wutausbrüchen neigende Frau ist vollkommen ausgerastet, als ihr Ehemann sie mit einer Küsschen-Mail eines fremden Mannes konfrontiert hat. Der Streit endete in …
Prozess: Ehestreit wegen Küsschen-Mail eskaliert - Frau tot
Mädchenrealschule in Rosenheim evakuiert
Großeinsatz an der Mädchenrealschule in Rosenheim: Am Vormittag musste die Schule evakuiert werden, weil 20 Schülerinnen über Atemwegsprobleme klagten. 
Mädchenrealschule in Rosenheim evakuiert

Kommentare