+

Rauschgift in speziell präparierten Fächern

1,7 Kilogramm Kokain im Auto: Fahnder erwischen Italiener

Bad Feilnbach - 1,7 Kilogramm Kokain haben Fahnder der Polizei Rosenheim bei einem Italiener gefunden. Die Drogen waren in seinem Auto versteckt - ebenso wie acht Kilogramm einer unbekannten weißen Substanz.

Wie die Polizei Rosenheim mitteilt, fiel Fahnder bereits am Freitag ein Pkw mit italienischer Zulassung auf der A8 auf. Auf Höhe des Parkplatzes Eulenauer Filz kontrollierten sie den Fahrer, einen 35-jährigen Italiener. In seinem Wagen fanden die Polizisten mehrere Päckchen mit einem weißen Pulver, die der Italiener in speziell präparierten Fächern unter den Vordersitzen versteckt hatte.

Mit einem Drogenschnelltest stellten die Beamten fest, dass sich in zwei Päckchen etwa 1,7 Kilogramm Kokain befanden. In acht weiteren Paketen - jeweils ein Kilo schwer - fanden die Polizisten eine bislang unbekannte Substanz. Ob es sich auch dabei um Rauschgift handelt, soll nun eine chemische Begutachtung feststellen.

Der 35-jährige Italiener wurde vorläufig festgenommen. Er wurde bereits dem Haftrichter vorgeführt, dieser erließ einen Haftbefehl.

pak

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Mehrere Fahrzeuge müssen ausweichen: Geisterfahrer-Unfall endet glimpflich
Ein Geisterfahrer hat am Montag auf der Autobahn 7 im Allgäu mehrere Autos gestreift und ist dann mit einem weiteren Wagen zusammengestoßen.
Mehrere Fahrzeuge müssen ausweichen: Geisterfahrer-Unfall endet glimpflich
180 Kilo gefunden: Koks-Mafia beliefert Supermarkt
Die Polizei ermittelt gegen einen Drogenring, der Kokain über Bananenkisten an Supermärkte liefert. Es geht um Waren im Wert von zehn Millionen Euro.
180 Kilo gefunden: Koks-Mafia beliefert Supermarkt
Tödlicher Unfall mit zwei jungen Frauen: Verursacher nun vor Gericht
Knapp ein Jahr nach dem Unfall, der zwei junge Frauen das Leben kostete, steht der Fahrer des anderen Autos vor Gericht. Auch ein anderer Mann muss sich verantworten.
Tödlicher Unfall mit zwei jungen Frauen: Verursacher nun vor Gericht
Panzerfäuste im Wald gefunden
Mitarbeiter eines Sprengkommandos haben in einem Wald bei Hauzenberg (Landkreis Passau) fünf Panzerfäuste aus dem Zweiten Weltkrieg entdeckt.
Panzerfäuste im Wald gefunden

Kommentare