+
Eine 250 Kilogramm schwere Fliegerbombe wurde in Neutraubling entschärft (Symbolbild).

250 Kilogramm schwere Fliegerbombe entschärft

Neutraubling - Eine 250 Kilogramm schwere Fliegerbombe aus dem Zweiten Weltkrieg ist am Sonntagmorgen in Neutraubling (Landkreis Regensburg) entschärft worden.

Wie die Regensburger Polizei berichtete, konnte die Bombe ohne Probleme von Spezialisten entschärft und abtransportiert werden. Die Bombe war am Freitag bei Arbeiten auf einer Baustelle bei einem Parkplatz gefunden worden. Rund 100 Anwohner verließen zur Sicherheit ihre Häuser, während die Bombe entschärft wurde.

In Neutraubling werden immer wieder Fliegerbomben entdeckt. Das heutige Stadtgebiet war im Zweiten Weltkrieg ein Militärflugplatz mit einer Rüstungsfabrik.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Neue Strategie: Mit einem Spray gegen Bayerns Drogenprobleme
Mit einem Modellprojekt will die CSU-Landtagsfraktion gegen die hohe Zahl der Drogentoten im Freistaat ankämpfen. Künftig sollen Abhängige das Heroin-Gegenmittel Naloxon …
Neue Strategie: Mit einem Spray gegen Bayerns Drogenprobleme
Banküberfall in Saal an Saale - Täter flüchtig
In Saal an der Saale wurde am Dienstagmorgen eine Bank überfallen. Der maskierte und bewaffnete Täter ist auf der Flucht. 
Banküberfall in Saal an Saale - Täter flüchtig
Genussakademie eröffnet in Kulmbach
Agrarminister Helmut Brunner (CSU) hat am Montag die bayerische Genussakademie in Kulmbach eröffnet. Dort sollen Sommeliers aus- und weitergebildet werden und ihr Wissen …
Genussakademie eröffnet in Kulmbach
Grausamer Mord in Freyung: Prozess muss vertagt werden
Wochenlang hielt dieser Fall die Polizei in Atem: Die junge Mutter Lisa H. (20) galt zunächst als vermisst, bis ihre Leiche in einem Plastiksack gefunden wurde. Nun …
Grausamer Mord in Freyung: Prozess muss vertagt werden

Kommentare