1 von 14
Von Krün nach Gmund – das ist der erste Teil unserer 200 Kilometer langen Heimattour.
2 von 14
Unschlagbar schön: der Walchensee mit einem Segelboot. Bei gutem Wetter ist das einer der magischsten Orte im Freistaat.
3 von 14
Hat ihr Glück am Walchensee gefunden: Julia Schuster, die Chefin vom Café Bucherer, das es schon seit 90 Jahren gibt.
4 von 14
Eindrucksvolle Gestalt – noch heute: der Schmied von Kochel. Einer der sagenhaftesten Volkshelden, die Bayern hat.
5 von 14
Herrlich altbacken: Das Reisebüro in Wallgau im Kreis Garmisch-Partenkirchen heißt tatsächlich „Ferienglück“.
6 von 14
Malerei im Werdenfelser Land. Hier ist Bayern fast zu schön, um wahr zu sein. Das Kunstwerk ziert einen kleinen Laden.
7 von 14
Wallgaus berühmteste Tochter prägt sogar das Ortsbild. Über ihren Namen stolpert man im Dorf alle paar Meter.
8 von 14
Der Edelweißschnitzer vom Walchensee: Paul Reindl, 48, in seinem Mauthäuschen.

200 Kilometer Heimat: Die Reise in Bildern

200 Kilometer Heimat: Die Reise in Bildern

Auch interessant

Meistgesehene Fotostrecken

Notarzt fährt zu Einsatz - plötzlich wird er selber zum Opfer
Am Mittwochnachmittag hat sich in Bayern ein Verkehrsunfall ereignet. Ein Notarzt war gerade auf der Fahrt zu einem Einsatz, als er selber zum Opfer wurde.
Notarzt fährt zu Einsatz - plötzlich wird er selber zum Opfer
Spektakulärer Unfall auf der A8: Jeep kracht in Warteschlange an der Ausfahrt - und hat dann einen Schutzengel
Am Dienstagabend ist auf der A8 bei Bad Aibling ein Unfall passiert: Ein Jeep an der Ausfahrt fuhr in die Schlange und schob drei Autos ineinander.
Spektakulärer Unfall auf der A8: Jeep kracht in Warteschlange an der Ausfahrt - und hat dann einen Schutzengel
Brisantes Ausweichmanöver: Lastwagen kracht in Wohnhaus - und hinterlässt Mega-Loch
Ein Lastwagen ist nach einem Unfall in ein Haus gekracht. Drei Menschen wurden bei dem Vorfall am Dienstag leicht verletzt.
Brisantes Ausweichmanöver: Lastwagen kracht in Wohnhaus - und hinterlässt Mega-Loch
Mann fällt mit Lkw 150 Meter in die Tiefe und stirbt - Bilder zeigen die ganze Wucht des Sturzes
Furchtbarer Unfall nahe Reit im Winkl: Ein Mann stürzte mit seinem Lkw in die Tiefe. Bilder zeigen das ganze Ausmaß des Unglücks.
Mann fällt mit Lkw 150 Meter in die Tiefe und stirbt - Bilder zeigen die ganze Wucht des Sturzes

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.