+
Zum Ferienbeginn war viel Geduld nötig: Auf den bayerischen Autobahnen kam es teilweise zu kilometerlangen Staus.

Viele sind schon auf der Rückreise

Ferienstart-Stau: Auf Salzburger Autobahn besonders schlimm

Rosenheim - Kilometerlange Blechkolonnen am Samstag zum Ferienbeginn auf Bayerns Autobahnen: Besonders viel Geduld brauchten die Autofahrer auf der Salzburger Autobahn.

Wie das Verkehrslagezentrum in Rosenheim mitteilte, war vor allem die Autobahn München-Salzburg (A8) betroffen. Durch das hohe Verkehrsaufkommen nach dem Ferienbeginn in Bayern und Baden-Württemberg kam es dort zu Staus über dutzende Kilometer. Zwischen den Anschlussstellen Holzkirchen und Irschenberg ging zeitweise auf sechs Kilometern nichts mehr. „Im Prinzip ist die gesamte Autobahn von München bis Salzburg ein einziger Stau“, sagte ein Sprecher.

Die Situation sei auch deshalb angespannt, weil auch zahlreiche Urlauber bereits wieder auf der Rückreise seien.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

27 Jahre alter Pilot bei Flugunfall in Niederbayern verletzt
Der Landeanflug eines Sportfliegers ist in Niederbayern schiefgegangen. Ein junger Mann wurde dabei schwer verletzt.
27 Jahre alter Pilot bei Flugunfall in Niederbayern verletzt
Ältester Druckmaschinenhersteller der Welt feiert 200-Jähriges
Der Druckmaschinenhersteller Koenig & Bauer musste zuletzt mehrere Krisen überwinden. Nun kann der älteste Druckmaschinenbauer der Welt Jubiläum feiern - dank eines …
Ältester Druckmaschinenhersteller der Welt feiert 200-Jähriges
Schiffshavarie auf der Donau bei Straubing
Ein Gütermotorschiff ist auf der Donau bei Straubing havariert - ein Leck war die Ursache. In einem Feuerwehreinsatz musste Wasser aus dem Schiff gepumpt werden.
Schiffshavarie auf der Donau bei Straubing
Gefahrgutunfall: Fahrer greift zu Trinkflasche
Ein Lastwagenfahrer ist abgelenkt, weil er zur Trinkflasche greift und prallt auf einen Tanklaster - der mit 22 Tonnen Aceton beladen ist. Die Bergung dauert über drei …
Gefahrgutunfall: Fahrer greift zu Trinkflasche

Kommentare