Sieben Fahrzeuge kollidierten

Kilometerlanger Stau nach Unfall auf der A6

Wegen eines Auffahrunfalls mit mehreren Autos und Lastern war die Autobahn 6 bei Nürnberg am Dienstagmorgen stundenlang blockiert.

Nürnberg – Es gab mehrere Leichtverletzte, wie eine Polizeisprecherin sagte. Am späten Vormittag waren dann zwei von vier Spuren in Richtung Osten wieder befahrbar, so dass zumindest Autos langsam an der Unfallstelle vorbeifahren konnten. 

Die Bergungsarbeiten dauerten aber weiter an. Nach ersten Angaben waren an dem Unfall mindestens vier Pkw sowie zwei Sattelzüge und ein Laster beteiligt. Die Fahrzeuge wurden zum Teil stark beschädigt und es bildete sich ein kilometerlanger Stau. Auf der A6 bei Nürnberg kam es in den vergangenen Wochen immer wieder zu Unfällen.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Kleine Unachtsamkeit: 15-jähriger Mofa-Fahrer wird durch Luft geschleudert und stirbt
Ein schlimmer Unfall hat einen 15-Jährigen in der Oberpfalz das Leben gekostet. Der Junge war an einer Kreuzung zu unaufmerksam.
Kleine Unachtsamkeit: 15-jähriger Mofa-Fahrer wird durch Luft geschleudert und stirbt
Tragischer Unfall: Frau wird vom eigenen Auto überrollt und getötet
Eine Unachtsamkeit beim Parken ist einer Frau in Franken zum tödlichen Verhängnis geworden - sie wurde von ihrem eigenen Wagen überrollt.
Tragischer Unfall: Frau wird vom eigenen Auto überrollt und getötet
Aus dem Steinbruch gerettet: Hier lebt Unglücks-Ziege Flöckchen jetzt
Eine Ziege auf Abwegen: Flöckchens gefährlicher Ausflug in den Steinbruch hatte bundesweit Tierfreunde gerührt. Jetzt hat das Tier ein neues Zuhause.
Aus dem Steinbruch gerettet: Hier lebt Unglücks-Ziege Flöckchen jetzt
Einsatz in der Dunkelheit: Bergwacht dirigiert frierenden Wanderer per Telefon
Einsatzkräfte der Bergwacht Berchtesgaden haben einen Wanderer gerettet, der in Dunkelheit in Not geraten und offensichtlich überfordert war.
Einsatz in der Dunkelheit: Bergwacht dirigiert frierenden Wanderer per Telefon

Kommentare