+
Die Polizei in Unterfranken hat mehrere Kilo Haschisch beschlagnahmt. (Symbolbild)

16 Wohnungen durchsucht

Kiloweise Haschisch beschlagnahmt: Polizei fahndet nach Drogenbande

Ein Schlag gegen die Drogenszene ist der Polizei in Unterfranken gelungen. In Würzburg und Umgebung wurden zahlreiche Wohnungen kontrolliert und kiloweise Drogen gefunden.

Würzburg - Monatelang war ermittelt worden, dann haben Ermittler in Unterfranken zu einem Schlag gegen die Drogenszene angesetzt: Bei der Durchsuchung mehrerer Pkw und Wohnungen wurden mehrere Kilogramm Haschisch und Marihuana sowie andere Drogen in kleinerer Menge gefunden. 

Gegen 13 Verdächtige wird nach Angaben der Polizei vom Dienstag ermittelt, vier von ihnen sitzen bereits in Untersuchungshaft. Insgesamt durchsuchten die Beamten 16 Wohnungen, unter anderem in Würzburg und in Schweinfurt.

Drogenkoffer in Fernbus gefunden: Polizei schlägt in Arnulfstraße zu

dpa

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

UFO-Alarm über Bayern - Hunderte melden Sichtungen - Video zeigt mysteriöse Feuerkugel
Hunderte Menschen haben am Mittwochabend einen seltsamen Feuerball am Himmel im Westen von Bayern beobachtet. Wir haben ein Video und die Sichtungen in einer Karte …
UFO-Alarm über Bayern - Hunderte melden Sichtungen - Video zeigt mysteriöse Feuerkugel
Lotto-Spieler aus Bayern räumt 740.000 Euro ab - mit einem Trick
Ein noch anonymer Gewinner aus Mittelfranken hat eine Dreiviertelmillion im Lotto gewonnen - mit einem Trick. Für den Spieler wäre sogar noch mehr drin.
Lotto-Spieler aus Bayern räumt 740.000 Euro ab - mit einem Trick
42-Jähriger flieht mit E-Scooter vor Polizei - und prallt gegen eine Hauswand 
In Nürnberg wollte ein Mann (42) mit einem E-Scooter vor der Polizei fliehen. Er prallte gegen eine Hauswand - und brach sich das Schlüsselbein.
42-Jähriger flieht mit E-Scooter vor Polizei - und prallt gegen eine Hauswand 
Nach Todessturz von Mutter aus offener Autotür: Leser berichtet von ähnlichem Vorfall bei bekanntem Hersteller
Im September stürzte eine Mutter aus einem fahrenden Auto - die Tür hatte sich geöffnet. Ein Leser machte bei seiner Mercedes-Benz-V-Klasse eine ähnliche Erfahrung.
Nach Todessturz von Mutter aus offener Autotür: Leser berichtet von ähnlichem Vorfall bei bekanntem Hersteller

Kommentare