Rückruf! Käse kann Blutungen verursachen - Er wurde auch bei Rewe verkauft

Rückruf! Käse kann Blutungen verursachen - Er wurde auch bei Rewe verkauft

Männer in U-Haft

Kiloweise Marihuana geschmuggelt 

Mehrere Kilo Marihuana hat ein 72 Jahre alter Mann über die niederländische Grenze nach Deutschland geschmuggelt. Die Polizei konnte ihn und den Händler schnappen. 

Alzenau - Nach monatelangen Marihuana-Lieferungen aus den Niederlanden hat die Polizei einen gut funktionierenden Drogenhandel im Raum Aschaffenburg aufgedeckt. Nach Angaben von Polizei und Staatsanwaltschaft nahmen die Beamten vergangene Woche einen 72 Jahre alten Lasterfahrer aus den Niederlanden fest, der mehrere Kilo der Droge im vergangenen halben Jahr über die Grenze bis nach Unterfranken geschmuggelt haben soll. Dort soll ein 34-Jähriger das Marihuana insbesondere im Raum Alzenau vor allem an Jugendliche verkauft haben.

Den Mann aus Alzenau konnten die Beamten bereits Anfang August festnehmen, nachdem sie ihn bei einem Drogengeschäft mit 400 Gramm Marihuana beobachtet hatten. In seiner Wohnung fand die Polizei später zudem mehr als 600 Gramm der Droge. Gegen beide Männer wurde Haftbefehl wegen unerlaubter Einfuhr von Betäubungsmitteln erlassen.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Meistgelesene Artikel

Verunreinigtes Trinkwasser in Altötting - Industrie übernimmt Kosten für Filter
Nach der Verunreinigung von Trinkwasser im Landkreis Altötting mit der möglicherweise Krebs erregenden Chemikalie PFOA ist die Chemieindustrie bereit, Filteranlagen zu …
Verunreinigtes Trinkwasser in Altötting - Industrie übernimmt Kosten für Filter
Siebenschläfer verschmutzt Trinkwasser - Bewohner müssen es nun abkochen
Weil ein Siebenschläfer in einen Hochbehälter geraten ist, müssen Bewohner im schwäbischen Kutzenhausen bei Augsburg ihr Trinkwasser abkochen.
Siebenschläfer verschmutzt Trinkwasser - Bewohner müssen es nun abkochen
Todes-Rätsel um Reisenden nach drei Jahren gelöst - durch traurige Entdeckung seines Sohnes
Nach dreijähriger Fahndung ist die Identität eines mysteriösen Toten in Unterfranken geklärt. Durch eine traurige Entdeckung.
Todes-Rätsel um Reisenden nach drei Jahren gelöst - durch traurige Entdeckung seines Sohnes
71-Jährige stirbt bei Frontalzusammenstoß
Eine 71-jährige Frau ist mit ihrem Auto in Oberfranken in den Gegenverkehr geraten und ums Leben gekommen.
71-Jährige stirbt bei Frontalzusammenstoß

Kommentare