Kind (8) verliert beim Spielen zwei Finger

Amberg - Beim Spielen an einem Heuwender sind einem Achtjährigen in Amberg zwei Finger abgetrennt worden.

Mehrere Kinder spielten am Samstagabend an dem Heuwender, der im Innenhof des Landratsamtes Amberg-Sulzbach ausgestellt und mit einer verzurrten Plane abgedeckt war, wie die Polizei Amberg am Sonntag mitteilte.

Ihnen sei es gelungen, die Abdeckung zur Seite zu schieben und den Deckel zu öffnen. Der schwere Deckel fiel plötzlich wieder herab und quetschte die linke Hand eines Achtjährigen ein. Dabei wurden seine Finger durchtrennt. Der Bub wurde nach der Erstversorgung im Krankenhaus mit einem Hubschrauber in eine Spezialklinik gebracht.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Betrunkener auf Motorroller fällt Polizei vor die Füße
Regensburg - Ein Betrunkener ist in Regensburg vor den Augen der Polizei mit seinem Roller umgefallen - während er an einer Ampel auf Grün wartete.
Betrunkener auf Motorroller fällt Polizei vor die Füße
Streit in Asylunterkunft: Mann tötet Zimmergenossen
Bei einem Streit in einer Asylunterkunft im niederbayerischen Eggenfelden im Landkreis Rottal-Inn ist ein 28-Jähriger ums Leben gekommen.
Streit in Asylunterkunft: Mann tötet Zimmergenossen
Mann stirbt bei Hausbrand
Bei einem Brand in Rammingen im Landkreis Unterallgäu ist ein Mann ums Leben gekommen.
Mann stirbt bei Hausbrand
Vorbereitungen für Evakuierung des Schwandorfer Krankenhauses laufen
Nachdem eine Fliegerbombe nahe des Krankenhauses in Schwandorf gefunden wurde, laufen die Vorbereitungen für die Evakuierung an. Am kommenden Samstag soll die Bombe …
Vorbereitungen für Evakuierung des Schwandorfer Krankenhauses laufen

Kommentare