Kind bei Auffahrunfall schwer verletzt

Arnstein/Würzburg - Ein vierjähriger Junge ist in der Nacht zum Freitag bei einem Auffahrunfall auf der Autobahn 7 schwer verletzt worden.

Wie die Würzburger Polizei mitteilte, war er mit seinem Vater auf der A7 zwischen Gramschatzer Wald und Dreieck Schweinfurt-Werneck unterwegs. Auf der Werntalbrücke wollte ein 50-jähriger Lastwagenfahrer vor ihnen einen Sattelzug überholen. Er scherte plötzlich auf die Überholspur aus. Der 42-jährige Vater fuhr trotz Vollbremsung auf den Laster auf. Er wurde leicht verletzt. Der zehn Tonnen schwere Lastwagen prallte nach dem Zusammenstoß gegen das Brückengeländer und stürzte beinahe in die Tiefe. Die fünf Insassen blieben unverletzt. Die A7 wurde in Richtung Norden für mehrere Stunden komplett gesperrt.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Meistgelesene Artikel

Oma erstochen, Mutter verletzt: 27-Jährige unter Tatverdacht
Eine 27-jährige Frau soll in Lindau am Bodensee ihre 85-jährige Großmutter erstochen und ihre 55-jährige Mutter lebensgefährlich verletzt haben.
Oma erstochen, Mutter verletzt: 27-Jährige unter Tatverdacht
27-Jähriger macht Geständnis und führt Polizei zu Wiese - grausamer Fund
Lindau: Ein 27-Jähriger führt die Polizei zu einer Wiese - was dort vergraben ist, schockiert selbst erfahrene Beamte.
27-Jähriger macht Geständnis und führt Polizei zu Wiese - grausamer Fund
Nach Todes-Schuss in Nittenau: Polizei eilt wegen Knall zu Scheune - und findet Überraschendes
Wohl alarmiert durch einen kürzlich erschossenen Mann, ist die Polizei in Nittenau hellhörig. Als Beamte Geräuschen in einer Scheune folgten, stießen sie allerdings auf …
Nach Todes-Schuss in Nittenau: Polizei eilt wegen Knall zu Scheune - und findet Überraschendes
Messer-Attacke in Schrebergarten: Streit zwischen zwei Männern eskaliert - Opfer ist tot
Ein Streit zwischen zwei Männern ist in einer Schrebergarten-Anlage in Ingolstadt am Freitagmorgen offenbar so eskaliert, dass einer der beiden ein Messer zog und …
Messer-Attacke in Schrebergarten: Streit zwischen zwei Männern eskaliert - Opfer ist tot

Kommentare