Weihnachtstrubel: Zweijährige büxt aus

Bayreuth - Eine Auszeit vom weihnachtlichen Familientrubel hat sich offensichtlich ein zwei Jahre altes Mädchen in Bayreuth genommen, als es an den Feiertagen ausbüxte.

Von der Familie unbemerkt verließ das Kind die Wohnung seiner Tante und lief nur mit Strumpfhose bekleidet durch die Bayreuther Straßen, wie die Polizei am Montag berichtete. Erst als eine Passantin der Aufzug des Kindes stutzig machte, hatte der Ausflug des Mädchens ein Ende: Die Frau brachte die Zweijährige in die Wohnung von Bekannten. Die alarmierte Polizei stieß nach kurzer Suche auf eine junge, aufgelöste Frau, die Tante des Mädchens. Sie hatte das Kind verzweifelt gesucht.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Hund fällt in Kanal: Passant packt beherzt zu
Die Feuerwehr wird in Augsburg alarmiert, um einen Hund aus einem betonierten Bachbett zu retten. Als sie ankommt, gibt es eine Überraschung. 
Hund fällt in Kanal: Passant packt beherzt zu
Wanderer sauer: Partnachklamm in Garmisch-Partenkirchen nachts geschlossen
Für Wanderer warten im September die goldenen Tage. Mit der Partnachklamm bleibt ein Nadelöhr für Touren rund um die Zugspitze vorerst nachts geschlossen. Viele …
Wanderer sauer: Partnachklamm in Garmisch-Partenkirchen nachts geschlossen
Lkw kommt von Straße ab und überschlägt sich
Bei einem Unfall auf der A7 prallt ein Lkw gegen die Schutzplanke und überschlägt sich. Doch der Lastwagenfahrer hatte Glück im Unglück.
Lkw kommt von Straße ab und überschlägt sich
Schwimmbad wegen Handgranate gesperrt
Im Lindenhofbad fanden drei Mädchen eine Handgranate. Sie konnte zwar erfolgreich geborgen werden, doch das Schwimmbad soll noch eine Weile gesperrt bleiben.
Schwimmbad wegen Handgranate gesperrt

Kommentare