Bei dem Brand in Staudach-Egerndach ist ein Sachschaden von mehreren hunderttausend Euro entstanden.
1 von 18
Bei dem Brand in Staudach-Egerndach ist ein Sachschaden von mehreren hunderttausend Euro entstanden.
Bei dem Brand in Staudach-Egerndach ist ein Sachschaden von mehreren hunderttausend Euro entstanden.
2 von 18
Bei dem Brand in Staudach-Egerndach ist ein Sachschaden von mehreren hunderttausend Euro entstanden.
Bei dem Brand in Staudach-Egerndach ist ein Sachschaden von mehreren hunderttausend Euro entstanden.
3 von 18
Bei dem Brand in Staudach-Egerndach ist ein Sachschaden von mehreren hunderttausend Euro entstanden.
Bei dem Brand in Staudach-Egerndach ist ein Sachschaden von mehreren hunderttausend Euro entstanden.
4 von 18
Bei dem Brand in Staudach-Egerndach ist ein Sachschaden von mehreren hunderttausend Euro entstanden.
Bei dem Brand in Staudach-Egerndach ist ein Sachschaden von mehreren hunderttausend Euro entstanden.
5 von 18
Bei dem Brand in Staudach-Egerndach ist ein Sachschaden von mehreren hunderttausend Euro entstanden.
Bei dem Brand in Staudach-Egerndach ist ein Sachschaden von mehreren hunderttausend Euro entstanden.
6 von 18
Bei dem Brand in Staudach-Egerndach ist ein Sachschaden von mehreren hunderttausend Euro entstanden.
Bei dem Brand in Staudach-Egerndach ist ein Sachschaden von mehreren hunderttausend Euro entstanden.
7 von 18
Bei dem Brand in Staudach-Egerndach ist ein Sachschaden von mehreren hunderttausend Euro entstanden.
Bei dem Brand in Staudach-Egerndach ist ein Sachschaden von mehreren hunderttausend Euro entstanden.
8 von 18
Bei dem Brand in Staudach-Egerndach ist ein Sachschaden von mehreren hunderttausend Euro entstanden.

130 Feuerwehrmänner im Einsatz

Kind bei Brand im Landkreis Traunstein verletzt

  • schließen

Großeinsatz der Feuerwehr in Staudach-Egerndach. Ein Stadel brennt, ein direkt anschließendes Wohnhaus fängt ebenfalls Feuer. Darin befindet sich ein Kind. 

Staudach-Egerndach - Ein Großbrand eines ehemaligen landwirtschaftlichen Anwesens hat die Feuerwehr im Landkreis Traunstein in Atem gehalten. Ein Stadel einer ehemaligen Landwirtschaftist am Dienstag in Staudach-Egerndach in Brand geraten. Trotz aller Bemühungen der Feuerwehrkräfte ist das Gebäude vollständig niedergebrannt, teilt die Polizei mit. Aus unbekannten Gründen war das Feuer gegen 16.30 Uhr ausgebrochen, und hat auch das direkt anschließende Wohnhaus entfacht, das - laut Beamten - stark beschädigt wurde. Ein Kind in dem Haus wurde leicht verletzt und musste behandelt werden.

Brandursache unklar

Über 130 Einsatzkräfte der Feuerwehren des Achentales waren über Stunden zur Brandbekämpfung im Einsatz. Beamte der Polizeiinspektion Grassau und des Kriminaldauerdienstes der Kripo Traunstein hatten bereits während des Brandes mit den Ermittlungen begonnen und Maßnahmen vor Ort eingeleitet.

Das zuständige Fachkommissariat der Kripo Traunstein untersucht die Brandursache weiter. Aufgrund  der starken Zerstörung und Hitzeentwicklung - und der damit einhergehenden Gefahren - gestalte sich das noch schwierig, sagt Sprecher Andreas Guske. Die Brandursache bleibt unbekannt. Den Sachschaden schätzen die Behörden auf mehrere hunderttausend Euro. 

Auch interessant

Meistgesehene Fotostrecken

Frau findet sterbenden Ehemann in brennendem Schuppen
Todesdrama im Landkreis Schwandorf: Als ihre Scheune in Brand geriet, hastete eine Frau hinein - und fand dort ihren sterbenden Ehemann.
Frau findet sterbenden Ehemann in brennendem Schuppen
Feuer in Rosenheim: Wohncontainer brennen lichterloh
Brand in Rosenheim: Am frühen Samstagmorgen sind in der Königsseestraße Bau- und Wohncontainer in Flammen geraten.
Feuer in Rosenheim: Wohncontainer brennen lichterloh
Tödlicher Unfall im Landkreis Traunstein: Bilder
Ein fürchterlicher Unfall hat sich am Montagabend im Landkreis Traunstein ereignet, ein 33-jähriger Mann starb. Bilder vom Einsatz. 
Tödlicher Unfall im Landkreis Traunstein: Bilder
Krankenwagen mit Blaulicht am Anfang einer Unfallkette: Eine Tote, sechs Verletzte
Es war eine Verkettung unglücklicher Umstände, die in Siegsdorf zu einer Tragödie führte: Eine Seniorin verlor am Samstag ihr Leben, mehrere Menschen befinden sich in …
Krankenwagen mit Blaulicht am Anfang einer Unfallkette: Eine Tote, sechs Verletzte

Kommentare