+

Kind (3) dreht Zündschlüssel um: Vater angefahren

Augsburg - Während der Vater gerade den Ölstand messen wollte, spielte sein dreijähriges Kind am Zündschlüssel. Das Auto fuhr an und quetschte den Vater zwischen Auto und Hauswand ein.

Gegen 15:40 Uhr wurde der Hilfeleistungslöschzug der Feuerwehr von mehreren Anrufern in die Tylerstraße gerufen. Ein Vater wollte vermutlich bei seinem Auto den Ölstand messen. Sein dreijähriges Kind setzte er in den Wagen.

Vermutlich drehte das Kind den Zündschlüssel und das Auto setzte sich in Bewegung. Der Vater wurde zwischen der Hauswand und der Autofront eingeklemmt. Beim Eintreffen der Feuerwehr war der Vater bereits befreit und vom Rettungsdienst versorgt. Der schwer verletzte Vater wurde ins Krankenhaus gebracht.

Meistgelesene Artikel

Passau: Brand in Holzwerk richtet großen Schaden an
Ein Feuer in einem Holzwerk in Vilshofen (Kreis Passau) hat einen Schaden von mehr als 500.000 Euro angerichtet.
Passau: Brand in Holzwerk richtet großen Schaden an
Todes-Schuss in Nittenau auf Auto: Polizei benennt Schusswaffe
Zwei Männer fahren mit dem Auto über die B16 aufs Land. Plötzlich platzt eine Scheibe. Der Beifahrer sackt in sich zusammen - und ist tot. Die Kripo nennt nun die …
Todes-Schuss in Nittenau auf Auto: Polizei benennt Schusswaffe
Nürnberger Straßenzug abgeriegelt: Mann droht damit, „Gas“ einzusetzen
Ein Mann hat sich im Nürnberger Stadtteil Laufamholz verschanzt und droht damit „Gas“ einzusetzen. Die Polizei hat das Areal großräumig abgeriegelt und zwei Wohnblocks …
Nürnberger Straßenzug abgeriegelt: Mann droht damit, „Gas“ einzusetzen
Wetter in München und Bayern: Super-Sommer gibt wieder Gas - und das hat einen bestimmten Grund
Nach der wochenlangen Hitzewelle in Bayern kommt der Regen und damit die Unwetter. Das Wetter in Bayern im Ticker. Mit Warnungen, Aussichten und Prognose.
Wetter in München und Bayern: Super-Sommer gibt wieder Gas - und das hat einen bestimmten Grund

Kommentare