Kind durch Schneepflug 25 Minuten verschüttet

Burgberg - Ein fünfjähriger Bub ist am Mittwoch in Burgberg im Allgäu bei Schneeräumarbeiten versehentlich verschüttet worden.

Nach Polizeiangaben hatte ein 43-jähriger Mann mit einem Traktor Schnee auf einen bereits vorhandenen, über zwei Meter hohen Schneehaufen geschoben. Dahinter hatte der Fünfjährige gespielt und war unbemerkt zugeschüttet worden. Als der Kleine nicht zum Essen erschien, wurde nach ihm gesucht. Fußspuren im Schnee führten zu dem Verschütteten, der von Nachbarn nach rund 25 Minuten mit bloßen Händen ausgegraben wurde. Das Kind wurde mit starken Unterkühlungen in eine Klinik geflogen. Lebensgefahr bestehe nicht, hieß es.

dpa

Meistgelesene Artikel

Todes-Schuss in Nittenau auf Auto: Polizei hat Verdacht - und untersucht mehrere Jagdgewehre
Zwei Männer fahren mit dem Auto über die B16 aufs Land. Plötzlich platzt eine Scheibe. Der Beifahrer sackt in sich zusammen - und ist tot. Die Kripo nennt nun die …
Todes-Schuss in Nittenau auf Auto: Polizei hat Verdacht - und untersucht mehrere Jagdgewehre
Passau: Brand in Holzwerk richtet großen Schaden an
Ein Feuer in einem Holzwerk in Vilshofen (Kreis Passau) hat einen Schaden von mehr als 500.000 Euro angerichtet.
Passau: Brand in Holzwerk richtet großen Schaden an
Nürnberger Straßenzug abgeriegelt: Mann droht damit, „Gas“ einzusetzen
Ein Mann hat sich im Nürnberger Stadtteil Laufamholz verschanzt und droht damit „Gas“ einzusetzen. Die Polizei hat das Areal großräumig abgeriegelt und zwei Wohnblocks …
Nürnberger Straßenzug abgeriegelt: Mann droht damit, „Gas“ einzusetzen
Wetter in München und Bayern: Super-Sommer gibt wieder Gas - und das hat einen bestimmten Grund
Nach der wochenlangen Hitzewelle in Bayern kommt der Regen und damit die Unwetter. Das Wetter in Bayern im Ticker. Mit Warnungen, Aussichten und Prognose.
Wetter in München und Bayern: Super-Sommer gibt wieder Gas - und das hat einen bestimmten Grund

Kommentare