Kinder entdecken alte Granate

Coburg - Kein Spielzeug: Kinder haben in der Nähe von Coburg am späten Freitagnachmittag eine 60 Zentimeter große alte Granate entdeckt.

Glücklicherweise handelte es sich aber nur um eine leere Hülse ohne Sprengstoff, wie die Polizei in Bayreuth am Samstag mitteilte. Die Kinder spielten in einem Holzschuppen, in dem der Besitzer die rund 40 Jahre alte Munition aus Bundeswehrbeständen lagerte. Die verständigte Mutter rief die Polizei. Spezialisten untersuchten die ehemalige Leuchtgranatenmunition und gaben gegen 22 Uhr Entwarnung.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Mann (81) stürzt von Motorrad und stirbt
In der Oberpfalz nahe Berching ist ein 81-Jähriger von seinem Motorrad gestürzt, als er auf die Gegenfahrbahn geriet. Der bewusstlose Mann starb am Unfallort.
Mann (81) stürzt von Motorrad und stirbt
Bordell-Krieg in Bamberg: Hauptangeklagter schweigt beharrlich
Im Prozess um einen Machtkampf im Bamberger Rotlichtmilieu äußert der Hauptangeklagte sich noch immer nicht zu den schweren Vorwürfen. Das Verfahren wird weiterhin …
Bordell-Krieg in Bamberg: Hauptangeklagter schweigt beharrlich
Nach trüben Aussichten: So wird das Wetter am langen Wochenende
Nachdem das Wetter am Donnerstag eher regnerisch und trüb ausfiel, steigert sich die Vorfreude aufs Wochenende entsprechend der sonnigen Prognosen ins Unermessliche. 
Nach trüben Aussichten: So wird das Wetter am langen Wochenende
Polizei entfernt diesen Autobahn-Liebesgruß, doch hat dann eine viel bessere Idee
Wer würde nicht gerne den Weg zur Arbeit mit einer herzlichen Liebesbotschaft versüßt bekommen? Doch manche Dinge sind einfach nicht erlaubt. 
Polizei entfernt diesen Autobahn-Liebesgruß, doch hat dann eine viel bessere Idee

Kommentare