+
Mit dabei im Video: Till Hofmanns Tochter Fanny (l.) und Emil (r.), der Sohn von Gerd Baumann

Kinder an die Mikros!

Der Benefiz-Song "Weida mitanand" läuft super an

München - Schon 17 000 Clicks bis gestern um 15 Uhr auf YouTube: Der Benefiz-Song "Weida mitanand" für die Opfer der verheerenden Flut in Bayern ist riesig.

Schon 17 000 Clicks bis gestern um 15 Uhr auf YouTube: Der Benefiz-Song Weida mitanand für die Opfer der verheerenden Flut in Bayern ist riesig. Wie Sie nicht nur einen schönen Song von Gerd Baumann und Peter Horn genießen, sondern auch noch Gutes tun können, steht im Kasten unten. Mit dabei im Videoclip – über 30 Interpreten wirkten mit – sind auch drei Kinder, die mit großem Ernst und viel Spaß an der Sache mitsingen. Wer sind die drei?

Da wären die zehnjährigen Zwillinge Fanny und Emil, die Kinder von Till Hofmann. Der umtriebige Leiter vom Lustspielhaus und der Lach & Schieß und seine Frau Michaela haben das Projekt ja ins Leben gerufen. In der Mitte ist Bela – der zwölfjährige Sohn von Gerd Baumann. Papa Baumann erzählt: „Weil der Benefizsong so kurzfristig entstanden ist, haben die drei ganz spontan mitgemacht. Auf dem Weg von der Schule nach Hause kommen sie eh am Tonstudio vorbei und haben sich hinters Mikro gestellt.“

Vor allem der Rap-Part, schmunzelt Baumann, hat den Kids gut gefallen. „Da mal mitzurappen, ist für sie schon toll.“

TV und Download

Den Benefiz-Song zum Downloaden bei itunes, amazon (je 99 Ct.) und musicload (1,29 Euro). Montag, 20.15 Uhr, Bayerisches Fernsehen: zwei Stunden zum Thema.

Matthias Bieber

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Mehrere Fahrzeuge müssen ausweichen: Geisterfahrer-Unfall endet glimpflich
Ein Geisterfahrer hat am Montag auf der Autobahn 7 im Allgäu mehrere Autos gestreift und ist dann mit einem weiteren Wagen zusammengestoßen.
Mehrere Fahrzeuge müssen ausweichen: Geisterfahrer-Unfall endet glimpflich
180 Kilo gefunden: Koks-Mafia beliefert Supermarkt
Die Polizei ermittelt gegen einen Drogenring, der Kokain über Bananenkisten an Supermärkte liefert. Es geht um Waren im Wert von zehn Millionen Euro.
180 Kilo gefunden: Koks-Mafia beliefert Supermarkt
Tödlicher Unfall mit zwei jungen Frauen: Verursacher nun vor Gericht
Knapp ein Jahr nach dem Unfall, der zwei junge Frauen das Leben kostete, steht der Fahrer des anderen Autos vor Gericht. Auch ein anderer Mann muss sich verantworten.
Tödlicher Unfall mit zwei jungen Frauen: Verursacher nun vor Gericht
Panzerfäuste im Wald gefunden
Mitarbeiter eines Sprengkommandos haben in einem Wald bei Hauzenberg (Landkreis Passau) fünf Panzerfäuste aus dem Zweiten Weltkrieg entdeckt.
Panzerfäuste im Wald gefunden

Kommentare