Kinder sexuell belästigt - Täter flieht

Affalterbach - In Affalterbach (Kreis Pfaffenhofen) hat ein bislang unbekannter Mann zwei Mädchen auf der Straße sexuell belästigt. Jetzt sucht die Polizei nach Zeugen.

Zwei 12- und 13- jährige Mädchen waren am Dienstag, gegen 17.30 Uhr, mit ihren Fahrrädern im Bereich der Uttenhofener Str. in Affalterbach unterwegs. Der Fahrer eines PKW-Van fuhr mehrfach an den beiden Mädchen vorbei. Schließlich ließ er die Seitenscheibe herunter und sprach die beiden Mädchen an. Dabei führte er eindeutige sexuelle Handlungen aus. Die beiden Mädchen liefen weg und das Fahrzeug fuhr in unbekannter Richtung davon.

Der Fahrer war zwischen 25 und 40 Jahre alt und hatte ein südländisches Aussehen. Bei dem benutzten Fahrzeug handelt es sich um einen dunklen Pkw-Van mit getönten hinteren Seitenscheiben. Im Fahrzeug befand sich vorne eine Babyschale und hinten ein normaler Kindersitz. Die Kriminalpolizeiinspektion Ingolstadt hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet um Hinweise auf den Täter oder das Fahrzeug unter der Rufnummer 0841/9343-0.

mm

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Segnung homosexueller Paare: Katholische Kirche sieht keinen Zeitdruck
Eine Andeutung von Reinhard Marx wurde als Öffnung der katholischen Kirche beim Thema Homosexualität gedeutet. Auf der Bischofskonferenz stellt er das anders dar.
Segnung homosexueller Paare: Katholische Kirche sieht keinen Zeitdruck
Finanzskandal in Eichstätt: Kardinal Marx fordert Transparenzoffensive
Aus dem Vermögen der katholischen Diözese Eichstätt fließen Millionen in ungesicherte Darlehen nach Amerika. Was tun? Die katholische Kirche will Umdenken.
Finanzskandal in Eichstätt: Kardinal Marx fordert Transparenzoffensive
Fußballer stinksauer: Unbekannte toben sich mit Auto auf ihrem Rasen aus
Eine böse Überraschung gab es für die Aktiven des ASV Au im Kreis Rosenheim. In der Nacht auf Sonntag haben Unbekannte einen der Fußballplätze mit einem Auto komplett …
Fußballer stinksauer: Unbekannte toben sich mit Auto auf ihrem Rasen aus
50-Jähriger von herabfallender Eisenstange begraben
Ein 50-Jähriger Arbeiter wollte in Kleinheubach seine Ware am Kran ausrichten. Dabei wurde er von einer herabfallenden Eisenstange begraben.
50-Jähriger von herabfallender Eisenstange begraben

Kommentare