Kinder sexuell belästigt - Täter flieht

Affalterbach - In Affalterbach (Kreis Pfaffenhofen) hat ein bislang unbekannter Mann zwei Mädchen auf der Straße sexuell belästigt. Jetzt sucht die Polizei nach Zeugen.

Zwei 12- und 13- jährige Mädchen waren am Dienstag, gegen 17.30 Uhr, mit ihren Fahrrädern im Bereich der Uttenhofener Str. in Affalterbach unterwegs. Der Fahrer eines PKW-Van fuhr mehrfach an den beiden Mädchen vorbei. Schließlich ließ er die Seitenscheibe herunter und sprach die beiden Mädchen an. Dabei führte er eindeutige sexuelle Handlungen aus. Die beiden Mädchen liefen weg und das Fahrzeug fuhr in unbekannter Richtung davon.

Der Fahrer war zwischen 25 und 40 Jahre alt und hatte ein südländisches Aussehen. Bei dem benutzten Fahrzeug handelt es sich um einen dunklen Pkw-Van mit getönten hinteren Seitenscheiben. Im Fahrzeug befand sich vorne eine Babyschale und hinten ein normaler Kindersitz. Die Kriminalpolizeiinspektion Ingolstadt hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet um Hinweise auf den Täter oder das Fahrzeug unter der Rufnummer 0841/9343-0.

mm

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

In Bayern werden die wenigsten Autos geklaut
Die Versicherungsbranche hat eine erfreuliche Nachricht für Einheimische und Urlauber in Bayern: Im Freistaat werden Autos offenbar seltener gestohlen als in jedem …
In Bayern werden die wenigsten Autos geklaut
19-Jährige prallt mit Auto gegen Baum und stirbt
Eine 19-Jährige ist bei Siegsdorf  im Landkreis Traunstein mit ihrem Wagen gegen einen Baum geprallt und tödlich verletzt worden.
19-Jährige prallt mit Auto gegen Baum und stirbt
Doppelmord in Traunreut: Hier schaut der Verdächtige einfach zu
Während Samstagnacht ein Großaufgebot in Traunreut nach einem Unbekannten suchte, der in der Kneipe Hex-Hex ein Blutbad angerichtet hatte, stand der mutmaßliche Täter …
Doppelmord in Traunreut: Hier schaut der Verdächtige einfach zu
Zug-Kollision nahe Augsburg Hauptbahnhof: Strecke wieder frei
In der Nähe des Augsburger Hauptbahnhofes sind am Montagmittag zwei Züge zusammengestoßen. Ein Lokführer wurde verletzt, die Ursache für den Unfall steht nun fest. Die …
Zug-Kollision nahe Augsburg Hauptbahnhof: Strecke wieder frei

Kommentare