+
Der Bayerische Lehrer- und Lehrerinnenverband (BLLV) will Kindern den Übertritt in weiterführende Schulen mit einer verlängerten Grundschulzeit erleichtern.

Kinder sollen länger in die Grundschule gehen

München - Der Bayerische Lehrer- und Lehrerinnenverband (BLLV) hat eine längere gemeinsame Grundschulzeit gefordert.

"Die Grundschule ist die beste Schule, die wir haben. Ich verstehe nicht, warum wir damit nach nur vier Jahren aufhören und Kinder in ein Korsett zwingen, das den meisten von ihnen nicht passt", sagte BLLV-Präsident Klaus Wenzel am Montag laut Mitteilung in München. Der Übertrittsdruck beschäftige Kinder und Eltern von der ersten Klasse an. "Er vergiftet die Lern- und Arbeitsatmosphäre."

Die Leistungen der Schüler seien an Grundschulen dennoch deutlich besser als an den weiterführenden Schulen, wo sie nach Ansicht des BLLV "deutlich unter internationale Vergleichsmaßstäbe fallen". Grundschüler hätten dagegen bei der internationalen Grundschul-Lese-Untersuchung IGLU und beim internationalen TIMSS-Schultest relativ gut abgeschnitten.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Autofahrer rastet aus und richtet Pistole auf Mann
An einer Kreuzung in Bad Neustadt hat ein Autofahrer einen Mann mit einer Pistole bedroht. Davor gerieten die beiden offenbar in Streit. 
Autofahrer rastet aus und richtet Pistole auf Mann
Vermisste Tramperin Sophia: Tatverdächtiger in Spanien festgenommen - Familie gibt die Hoffnung nicht auf
Seit vergangener Woche wird die 28-jährige Leipzigerin Sophia Lösche vermisst. Die letzte Spur führt zu einem 40-jährigen Lastwagenfahrer, mit dem sie in ihre bayerische …
Vermisste Tramperin Sophia: Tatverdächtiger in Spanien festgenommen - Familie gibt die Hoffnung nicht auf
Wieder Warnstreik bei bayerischer Busgesellschaft
In Regensburg werden am Mittwochmorgen viele Räder still stehen: Bei Regionalbus Ostbayern wird gestreikt.
Wieder Warnstreik bei bayerischer Busgesellschaft
Hoppla: Mann deodoriert sich versehentlich mit Pfefferspray - mit bösen Folgen
Ein Mann in Niederbayern wollte sich nur ein bisschen frisch machen - und griff versehentlich zum Pfefferspray. Für ihn hatte die Episode ein doppelt heftiges Nachspiel.
Hoppla: Mann deodoriert sich versehentlich mit Pfefferspray - mit bösen Folgen

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.