Produkt bei Edeka wegen „Extra-Zutat“ zurückgerufen - zwei Viertel in München sind betroffen

Produkt bei Edeka wegen „Extra-Zutat“ zurückgerufen - zwei Viertel in München sind betroffen

Fast doppelt so viele seit 2012

Mehr Eltern in Bayern nutzen Kinderkrankengeld

Immer mehr berufstätige Eltern in Bayern nehmen Kinderkrankengeld in Anspruch, weil sie bei ihrem kranken Nachwuchs zu Hause bleiben.

München - Im vergangenen Jahr verzeichnete die AOK Bayern mehr als 75 000 Fälle, in denen die finanzielle Unterstützung von der Krankenkasse genutzt wurde. Das teilte die AOK Bayern am Donnerstag in München mit. Im Vergleich zum Jahr 2012 stieg die Zahl um fast die Hälfte an - damals waren es noch knapp 51 000 Fälle. In derselben Zeitspanne stieg die Zahl der Fehltage um etwa 47 000 an.

Nach wie vor pflegen laut AOK Bayern vor allem Mütter ihren kranken Nachwuchs. Der Anteil der Väter, die das Kinderkrankengeld nutzen, wächst jedoch: 19,5 Prozent der AOK-Bayern-Versicherten, die die Leistung in Anspruch nahmen, waren 2016 Männer; 2012 lag der Wert noch 16,9 Prozent. Insgesamt nutzten in Bayern 1,8 Prozent der AOK-Mitglieder die Leistung. Die regionalen Unterschiede sind laut AOK Bayern groß: In Sachsen lag der Anteil bei 8,8 Prozent. Im Bundesdurchschnitt nutzen 2,8 Prozent die Leistung.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Sein Motorrad fing Feuer: 27-jähriger Mann stirbt bei  Zusammenstoß mit Kleintransporter 
Beim Überholen eines Traktors übersah ein Motorradfahrer auf der Staatsstraße 35 in Eichstätt den Gegenverkehr. Beim Zusammenstoß mit einem  Kleintransporter fing sein …
Sein Motorrad fing Feuer: 27-jähriger Mann stirbt bei  Zusammenstoß mit Kleintransporter 
27-Jähriger macht Geständnis und führt Polizei zu Wiese - grausamer Fund
Lindau: Ein 27-Jähriger führt die Polizei zu einer Wiese - was dort vergraben ist, schockiert selbst erfahrene Beamte.
27-Jähriger macht Geständnis und führt Polizei zu Wiese - grausamer Fund
Rollstuhlfahrer stürzt mit dem Gesicht voran in Weiher - was dann passiert, ist eine Heldentat
In Weißenhorn stürzte am Donnerstag ein Rollstuhlfahrer eine Böschung hinab und in einen Weiher - mit dem Gesicht voran. Der Mann überlebt - weil er zwei besondere …
Rollstuhlfahrer stürzt mit dem Gesicht voran in Weiher - was dann passiert, ist eine Heldentat
Brand in Lagerhalle bei Augsburg
Ein Feuer hat in Gersthofen (Kreis Augsburg) eine Lager- und Fabrikhalle stark beschädigt.
Brand in Lagerhalle bei Augsburg

Kommentare