Massenschlägerei im Asylantenheim
1 von 12
Im "Kingdom Parc", einer Notunterkunft für Asylbewerber in Mühldorf am Inn flogen am Samstag die Fäuste. Mehrere Menschen wurden verletzt. Ersten Informationen vor Ort zufolge gab es eine Massenschlägerei, an der 15 bis 20 Menschen beteiligt waren.
Massenschlägerei im Asylantenheim
2 von 12
Im "Kingdom Parc", einer Notunterkunft für Asylbewerber in Mühldorf am Inn flogen am Samstag die Fäuste. Mehrere Menschen wurden verletzt. Ersten Informationen vor Ort zufolge gab es eine Massenschlägerei, an der 15 bis 20 Menschen beteiligt waren.
Massenschlägerei im Asylantenheim
3 von 12
Im "Kingdom Parc", einer Notunterkunft für Asylbewerber in Mühldorf am Inn flogen am Samstag die Fäuste. Mehrere Menschen wurden verletzt. Ersten Informationen vor Ort zufolge gab es eine Massenschlägerei, an der 15 bis 20 Menschen beteiligt waren.
Massenschlägerei im Asylantenheim
4 von 12
Im "Kingdom Parc", einer Notunterkunft für Asylbewerber in Mühldorf am Inn flogen am Samstag die Fäuste. Mehrere Menschen wurden verletzt. Ersten Informationen vor Ort zufolge gab es eine Massenschlägerei, an der 15 bis 20 Menschen beteiligt waren.
Massenschlägerei im Asylantenheim
5 von 12
Im "Kingdom Parc", einer Notunterkunft für Asylbewerber in Mühldorf am Inn flogen am Samstag die Fäuste. Mehrere Menschen wurden verletzt. Ersten Informationen vor Ort zufolge gab es eine Massenschlägerei, an der 15 bis 20 Menschen beteiligt waren.
Massenschlägerei im Asylantenheim
6 von 12
Im "Kingdom Parc", einer Notunterkunft für Asylbewerber in Mühldorf am Inn flogen am Samstag die Fäuste. Mehrere Menschen wurden verletzt. Ersten Informationen vor Ort zufolge gab es eine Massenschlägerei, an der 15 bis 20 Menschen beteiligt waren.
Massenschlägerei im Asylantenheim
7 von 12
Im "Kingdom Parc", einer Notunterkunft für Asylbewerber in Mühldorf am Inn flogen am Samstag die Fäuste. Mehrere Menschen wurden verletzt. Ersten Informationen vor Ort zufolge gab es eine Massenschlägerei, an der 15 bis 20 Menschen beteiligt waren.
Massenschlägerei im Asylantenheim
8 von 12
Im "Kingdom Parc", einer Notunterkunft für Asylbewerber in Mühldorf am Inn flogen am Samstag die Fäuste. Mehrere Menschen wurden verletzt. Ersten Informationen vor Ort zufolge gab es eine Massenschlägerei, an der 15 bis 20 Menschen beteiligt waren.

Mehrere Verletzte

Massenschlägerei im Asylantenheim

Im "Kingdom Parc", einer Notunterkunft für Asylbewerber in Mühldorf am Inn flogen am Samstag die Fäuste. Mehrere Menschen wurden verletzt. Ersten Informationen vor Ort zufolge gab es eine Massenschlägerei, an der 15 bis 20 Menschen beteiligt waren.

Im "Kingdom Parc", einer Notunterkunft für Asylbewerber in Mühldorf am Inn flogen am Samstag die Fäuste. Mehrere Menschen wurden verletzt. Ersten Informationen vor Ort zufolge gab es eine Massenschlägerei, an der 15 bis 20 Menschen beteiligt waren.

Auch interessant

Meistgesehene Fotostrecken

Vollsperrung auf der A9: Serienunfall mit zehn Verletzten
Auf der A9 ist es am Samstagmorgen zu einem schweren Unfall gekommen. Es waren mehrere Autos und ein Motorrad verwickelt - zwei Menschen schweben in Lebensgefahr.
Vollsperrung auf der A9: Serienunfall mit zehn Verletzten
Er war wohl viel zu schnell: Audi überschlägt sich mehrfach auf A94
Am Freitagabend ist es auf der A94 Richtung Passau auf Höhe der Anschlussstelle Mühldorf-West zu einem schweren Unfall gekommen.
Er war wohl viel zu schnell: Audi überschlägt sich mehrfach auf A94
Leserreporter: Welthundetag - die lustigsten Bilder sehen Sie hier!
Zum Welthundetag haben wir unsere Leser gebeten uns die lustigsten Fotos ihrer geliebten Vierbeiner zu schicken - Sehen Sie hier ihre witzigen und süßen Hunde-Bilder.
Leserreporter: Welthundetag - die lustigsten Bilder sehen Sie hier!
„Erster Schnee in Oberbayern“ - und eine gute sowie eine schlechte Wetter-Nachricht
Ein Leser hat uns traumhafte Fotos von Schnee in den oberbayerischen Bergen geschickt. Vom Wetter gibt es eine gute und eine schlechte Nachricht.
„Erster Schnee in Oberbayern“ - und eine gute sowie eine schlechte Wetter-Nachricht

Kommentare