+
Von der evangelischen Landeskirche für seine Arbeit ausgezeichnet: Der Leiter der KZ-Gedenkstätte im oberpfälzischen Flossenbürg, Jörg Skriebeleit.

Kirche ehrt KZ-Gedenkstättenleiter Skriebeleit

München - Der Leiter der KZ-Gedenkstätte im oberpfälzischen Flossenbürg, Jörg Skriebeleit, ist von der evangelischen Landeskirche für seine Arbeit ausgezeichnet worden.

Der 43-Jährige erhielt am Mittwoch in München den Wilhelm-Freiherr-von-Pechmann-Preis für die Erinnerungs- und Bildungsarbeit der Gedenkstätte im Landkreis Neustadt a.d. Waldnaab.

Nach Mitteilung der Kirche werden mit dem Preis herausragende Leistungen gewürdigt, die sich dem Thema Zivilcourage in historisch-wissenschaftlicher Forschung oder in der Bildungsarbeit widmen. Neben Skriebeleit wurden Kerstin und Jörg Schröder für die Organisation eines internationalen evangelischen Jugendtreffs in der KZ-Gedenkstätte geehrt.

So begann der Zweite Weltkrieg

So begann der Zweite Weltkrieg

Maximiliane Saalfrank und Thies Marsen erhielten ferner den Preis für ihren Radiobeitrag über Euthanasie im Nationalsozialismus im Bayerischen Rundfunk. Eine mittelfränkische Schulklasse wurde gemeinsam mit einer Lehrerin für die Forschung über jüdische Familien in Gunzenhausen geehrt. Die Preisträger teilen sich den mit 10.000 Euro dotiert Preis.

lby

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Frost-Woche mit bis zu minus 22 Grad steht bevor - doch dann wird es frühlingshaft
Bayern bleibt ein unangenehmes Wetter erhalten. Ein Meteorologe warnt vor Kältetoten und Temperaturen um minus 20 Grad. Zur Wetter-Prognose.
Frost-Woche mit bis zu minus 22 Grad steht bevor - doch dann wird es frühlingshaft
Mutter verunglückt mit Kind auf der Autobahn - Zwei Zeugen sterben bei dem Versuch zu helfen
Zwei Männer sind bei dem Versuch einer Mutter und ihrem Kind nach einem Unfall auf der Autobahn zu helfen ums Leben gekommen. 
Mutter verunglückt mit Kind auf der Autobahn - Zwei Zeugen sterben bei dem Versuch zu helfen
Tödlicher Unfall: Frau verliert Bewusstsein und fährt in Eisenzaun
Nach einem Unfall im schwäbischen Memmingen ist eine Frau im Krankenhaus gestorben.
Tödlicher Unfall: Frau verliert Bewusstsein und fährt in Eisenzaun
Lawinen-Gefahr in den Alpen: Mäßig bis gering - darauf sollten Skifahrer trotzdem achten
Lawinen in Bayern und Tirol: Hier erfahren Sie alles zu Lawinenwarndienst, Gefahrenstufe und aktueller Lage in unserem Ticker.
Lawinen-Gefahr in den Alpen: Mäßig bis gering - darauf sollten Skifahrer trotzdem achten

Kommentare