Sex in der Kirche: Pfarrer erstattet Anzeige

Rennertshofen/Ingolstadt - Sex beim Rosenkranzgebet: Wegen eines Schäferstündchens mit seiner Freundin während einer Andacht in einer Kirche muss ein junger Polizist um seinen Job bangen.

Lesen Sie auch:

Polizist hatte Sex auf der Empore

Der 26-Jährige sei nach Bekanntwerden des Vorfalls am Neujahrsmorgen sofort vom Dienst suspendiert worden, bestätigte ein Polizeisprecher am Montag entsprechende Medienberichte. Das Pärchen hatte sich ausgerechnet während der Morgenandacht lautstark auf der Empore der barocken Pfarrkirche von Rennertshofen (Landkreis Neuburg-Schrobenhausen) vergnügt. Die Tür der Kirche war an dem Morgen nicht verschlossen gewesen.

Die verrücktesten Geschichten aus aller Welt

Die irrsten wahren Geschichten der Welt

Nachdem die etwa 25 Teilnehmer der Andacht die eindeutigen Geräusche gehört hatten, stieg eine Frau auf die Orgel-Empore der geschmückten Kirche aus dem 18. Jahrhundert. Dabei entdeckte sie das Duo, das daraufhin - sichtlich geschockt - so schnell wie möglich die Pfarrkirche verließ. Der junge Mann wurde jedoch noch von Zeugen erkannt. Seine Freundin zog sich rasch eine Mütze über den Kopf und konnte zunächst nicht identifiziert werden. Pfarrer Nikolaus Maier erstatte Anzeige wegen Störung der Religionsausübung. “Es ist bedauerlich, dass jemand so jeden Haltes beraubt ist, dass er so etwas tun kann“, kommentierte er den Vorfall laut Medienberichten in einer späteren Predigt.

Die Kriminalpolizei Ingolstadt hat ein Ermittlungsverfahren eingeleitet. Bei einer Verurteilung drohen dem Pärchen im schlimmsten Fall Freiheitsstrafen von bis zu drei Jahren. Wie lange der Mann vom Dienst suspendiert bleiben wird, sei noch unklar und hänge vom Ausgang des Strafverfahrens ab, sagte ein Polizeisprecher. “Die Suspendierung war erstmal eine Sofortmaßnahme und soll ein deutlicher Fingerzeig sein. Das Vertrauen zu dem Kollegen ist natürlich erheblich beeinträchtigt und sein weiterer Dienst zunächst einmal nicht erwünscht.“

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

59-Jährige stürzt in bayerischen Alpen in den Tod - Angehörige helfen bei der Bergung
Sie wollte sich nur die Schuhe zubinden, doch dabei stürzte sie in den Tod. Die Rettungskräfte konnten der 59-Jährigen am Röthsteig im Steinernen Meer (Landkreis …
59-Jährige stürzt in bayerischen Alpen in den Tod - Angehörige helfen bei der Bergung
Hitzewelle rollt auf Deutschland zu: Das erwartet jetzt den Freistaat 
Die Meteorologen rechnen mit einer langen Hitzeperiode in ganz Deutschland. Auch den Freistaat wird es treffen! Alle aktuellen Wetter-Prognosen im News-Ticker. 
Hitzewelle rollt auf Deutschland zu: Das erwartet jetzt den Freistaat 
Auf Zebrastreifen: Unbekannter fährt Rollstuhlfahrerin um - und lässt sie verletzt liegen
Die querschnittsgelähmte Frau überquerte gerade einen Zebrastreifen, als sie ein Auto umfuhr. Sie blieb verletzt liegen, das Auto bretterte unerkannt weiter.
Auf Zebrastreifen: Unbekannter fährt Rollstuhlfahrerin um - und lässt sie verletzt liegen
Auf A3: Fahrer von Kleintransporter übersieht Stauende - und stirbt
Weil er das Ende eines Staus nicht rechtzeitig bemerkte, ist der Fahrer eines Kleintransporters in Niederbayern tödlich verunglückt.
Auf A3: Fahrer von Kleintransporter übersieht Stauende - und stirbt

Kommentare