Riesen-S-Bahn-Störung auf der Stammstrecke - Fast alle Linien betroffen

Riesen-S-Bahn-Störung auf der Stammstrecke - Fast alle Linien betroffen

70.000 weniger

Den Kirchen in Bayern laufen Zehntausende Mitglieder davon

Der Mitgliederschwund in Bayerns großen christlichen Kirchen geht weiter - verlangsamt sich aber etwas.

München - 2016 verloren die evangelische und die katholische Kirche insgesamt gut 70 000 Mitglieder. Im Jahr davor waren es rund 78 000.

Wie die evangelische Landeskirche am Freitag bekanntgab, stiegen im Vorjahr knapp 22 700 Mitglieder aus (2015: rund 25 000). Die katholischen Bistümer in Bayern verloren insgesamt rund 48 000 Gläubige, teilte die Deutsche Bischofskonferenz am Freitag in Bonn mit (2015: rund 53 000).

In Bayern leben rund 12,8 Millionen Menschen - mit knapp unter neun Millionen Gläubigen liegt der Anteil der Kirchenmitglieder in Bayern weiterhin deutlich höher als im Bundesdurchschnitt.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Meistgelesene Artikel

Messer-Attacken in Nürnberg: Polizei nennt Schock-Details - und steht vor großem Rätsel
Nach den Messer-Attacken in Nürnberg hat die Polizei jetzt einen Verdächtigen festgenommen und Details zum mutmaßlichen Täter genannt. Doch vieles ist ungeklärt. 
Messer-Attacken in Nürnberg: Polizei nennt Schock-Details - und steht vor großem Rätsel
Winter-Wetter: Achtung, DWD gibt mehrere Warnungen heraus
Der Deutsche Wetterdienst hat am Sonntagnachmittag mehrere Warnungen heraus gegeben. Es ist Vorsicht geboten. 
Winter-Wetter: Achtung, DWD gibt mehrere Warnungen heraus
Glatteis-Horror in Bayern - mehrere Unfälle
Schneebedeckte und glatte Straßen haben in Bayern zu mehreren Unfällen geführt.
Glatteis-Horror in Bayern - mehrere Unfälle
Übergriff in Flüchtlingsunterkunft: Schülerin soll von mehreren Männern vergewaltigt worden sein
Die Staatsanwaltschaft Augsburg ermittelt gegen junge Männer, die eine Schülerin (15) vergewaltigt haben sollen. Mindestens eine der Taten soll sich in einem …
Übergriff in Flüchtlingsunterkunft: Schülerin soll von mehreren Männern vergewaltigt worden sein

Kommentare