Kirchenbau seit 1945 - Ausstellung in Bad Windsheim

Bad Windsheim - Mehr als 700 evangelische Kirchen sind nach dem Zweiten Weltkrieg in Bayern gebaut worden - das Museum “Kirche in Franken“ in Bad Windsheim widmet diesem Kapitel jüngerer Baugeschichte eine neue Ausstellung.

Am Samstag öffnete die Schau, die anhand von Plakaten, Fotos und Modellen Kirchenbauten aus der Zeit nach 1945 zeigt. Besonders auffällig sei die Verwendung neuerer Materialien, erläuterte Museumschefin Andrea Thurnwald. So arbeiteten die Architekten häufig mit Beton oder Glas. Aktuell stelle sich zudem die Frage nach dem Umgang mit diesen Kirchenbauten, sagte die Museumsleiterin.

Die Zahl der Gläubigen gehe zurück, Umnutzungen oder gar der Abriss würden diskutiert, Die Bad Windsheimer Spitalkirche beherbergt das Museum, das seit 2006 Teil der Baugruppe Stadt des Freilandmuseums Bad Windsheim ist. Die im Jahr 1420 errichtete Kirche gibt einen umfassenden Einblick in die evangelische Frömmigkeit früherer Jahrhunderte und in die Geschichte des Protestantismus in Franken. Am Kirchengebäude selbst lässt sich die Baugeschichte genau nachverfolgen - sogar der Dachstuhl ist für Besucher zugänglich.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Autofahrerin prallt gegen Hauswand und stirbt
Bei einem schweren Unfall am Samstagnachmittag ist eine Frau ums Leben gekommen. Die 63-Jährige war in Regensburg gegen eine Hauswand gefahren.
Autofahrerin prallt gegen Hauswand und stirbt
Auto stürzt in die Donau - Fahrerin tot
Ein Auto ist im Kreis Dillingen in die Donau gefahren. Taucher fanden am Samstagnachmittag die Fahrerin im Wageninneren.
Auto stürzt in die Donau - Fahrerin tot
Falkenhütte wird saniert: Riesen-Projekt für 6,3 Millionen
Es ist das größte Hüttenbauprojekt, das die Alpenverein-Sektion Oberland je in Angriff genommen hat: Ab September wird die Falkenhütte im Karwendel für 6,3 Millionen …
Falkenhütte wird saniert: Riesen-Projekt für 6,3 Millionen
Gefahr für Schwammerlsucher - Bereits 200 Anrufe bei Giftnotruf
Der nasse Sommer lässt die Pilze sprießen. Kundige Sammler füllen ihre Körbe für einen leckeren Schmaus. Doch gleichzeitig vergiften sich immer wieder Menschen.
Gefahr für Schwammerlsucher - Bereits 200 Anrufe bei Giftnotruf

Kommentare