Temperaturen im Süden etwas niedriger

Kitzingen mit 38,4 Grad wärmster Ort in Bayern

München - Am bislang heißesten Tag des Jahres ist im unterfränkischen Kitzingen mit 38,4 Grad bayernweit die höchste Temperatur gemessen worden.

Wie der Deutsche Wetterdienst am Samstag mitteilte, kamen mehrere Orte im Norden des Freistaats auf gut 37 Grad. In Kahl am Main (Landkreis Aschaffenburg) war es 37,9 Grad heiß, in Möhrendorf (Landkreis Erlangen-Höchstadt) 37,3 Grad. Im Süden des Freistaats lagen die Temperaturen durchschnittlich drei bis vier Grad niedriger.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Notfall: Augsburger Hauptbahnhof in der Früh komplett gesperrt
Augsburg - Der Hauptbahnhof in Augsburg ist am Sonntagmorgen für eine knappe Stunde komplett gesperrt gewesen.
Notfall: Augsburger Hauptbahnhof in der Früh komplett gesperrt
ICE steht „brennend“ auf Brücke - aus einem guten Grund
Ein ICE steht auf der Froschgrundsee-Talbrücke bei Weißenbrunn, Rauch steigt aus den Waggons auf, ein spektakulärer Notfall - allerdings nur zu Übungszwecken. 
ICE steht „brennend“ auf Brücke - aus einem guten Grund
Verhängnisvolle Verwechslung: Autofahrer rast in Garten
In Bad Kissingen hat sich ein spektakulärer Unfall ereignet. Ein Autofahrer ist in einen Garten gerast. 
Verhängnisvolle Verwechslung: Autofahrer rast in Garten
Großfahndung nach dieser Mutter: Wohin verschwand die 35-jährige Ahlam?
Vor zwei Monaten ist die 35-jährige Ahlam in Memmingen vermisst, einfach verschwunden. Der Fall ist voller Rätsel. Die Kripo schließt Verbrechen nicht aus. 
Großfahndung nach dieser Mutter: Wohin verschwand die 35-jährige Ahlam?

Kommentare