+
Eine Mörsergranate aus dem Zweiten Weltkrieg (Archivbild).

In Kitzingen

Bauarbeiter finden Mörsergranate beim Bahnhof

Kitzingen - In der Nähe des Bahnhofs von Kitzingen (Unterfranken ) haben Bauarbeiter eine Mörsergranate aus dem Zweiten Weltkrieg ausgegraben.

Sie fanden die etwa 20 Zentimeter lange Munition am Montag bei Gleisbauarbeiten in der Baggerschaufel und alarmierten den Kampfmittelräumdienst, wie die Bundespolizei mitteilte. Der konnte jedoch schnell Entwarnung geben: Die Granate war nicht mehr zündfähig. Auf den Bahnverkehr hatte der Fund keine Auswirkungen, die Züge konnten auf der Strecke zwischen Würzburg und Kitzingen regulär weiterfahren. Für die Reisenden habe zu keiner Zeit Gefahr bestanden.

lby

Meistgelesene Artikel

Oma erstochen, Mutter verletzt: 27-Jährige unter Tatverdacht
Eine 27-jährige Frau soll in Lindau am Bodensee ihre 85-jährige Großmutter erstochen und ihre 55-jährige Mutter lebensgefährlich verletzt haben.
Oma erstochen, Mutter verletzt: 27-Jährige unter Tatverdacht
27-Jähriger macht Geständnis und führt Polizei zu Wiese - grausamer Fund
Lindau: Ein 27-Jähriger führt die Polizei zu einer Wiese - was dort vergraben ist, schockiert selbst erfahrene Beamte.
27-Jähriger macht Geständnis und führt Polizei zu Wiese - grausamer Fund
Nach Todes-Schuss in Nittenau: Polizei eilt wegen Knall zu Scheune - und findet Überraschendes
Wohl alarmiert durch einen kürzlich erschossenen Mann, ist die Polizei in Nittenau hellhörig. Als Beamte Geräuschen in einer Scheune folgten, stießen sie allerdings auf …
Nach Todes-Schuss in Nittenau: Polizei eilt wegen Knall zu Scheune - und findet Überraschendes
Messer-Attacke in Schrebergarten: Streit zwischen zwei Männern eskaliert - Opfer ist tot
Ein Streit zwischen zwei Männern ist in einer Schrebergarten-Anlage in Ingolstadt am Freitagmorgen offenbar so eskaliert, dass einer der beiden ein Messer zog und …
Messer-Attacke in Schrebergarten: Streit zwischen zwei Männern eskaliert - Opfer ist tot

Kommentare