Klage wegen Fußballplatz-Lärm endgültig abgewiesen

Nürnberg/Möning - Die Anwohner in der oberpfälzischen Gemeinde Freystadt-Möning haben eine Niederlage im Rechtsstreit um Lärm auf einem Fußballplatz erlitten. Das entschied nun das Nürnberger OLG.

Im jahrelangen Rechtsstreit um Lärm auf einem Fußballplatz in der oberpfälzischen Gemeinde Freystadt- Möning (Landkreis Neumarkt) ist ein Anwohner endgültig unterlegen. Eine entsprechende Klage gegen den örtlichen Fußballclub und die Stadt Freystadt als Grundstücksbesitzerin wies nun auch das Nürnberger Oberlandesgericht (OLG), teilte das Gericht am Freitag mit.

Die Fußballspiele und andere Vereinsaktivitäten auf dem Gelände des 1. FC Möning stellten keine wesentliche Beeinträchtigung dar, begründete das OLG sein Urteil. Davon habe sich sowohl ein Lärmgutachter als auch das Landgericht bei einem Ortstermin überzeugen können. Zudem habe der Kläger das von ihm genutzte Grundstück zu einem Zeitpunkt gekauft, als das Sportgelände längst existiert habe, gaben die Richter zu bedenken.

Mit dem Urteil endet ein jahrelanger aufwendiger Rechtsstreit um die Zulässigkeit von Fußballplatz-Lärm in der Nähe eines Wohngebiets. So hatte sich das Landgericht im September 2010 bei einem Ortstermin während eines Fußballspielplatz auf der Terrasse des Klägers ein Bild von der Lärmbelastung gemacht. Ein Gutachter hatte bei verschiedenen Anlässen den Lärm gemessen, insgesamt war er dafür 16 Stunden vor Ort. Der Kläger fühlt sich von dem Lärm auf dem Sportplatz “unerträglich gestört“.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Achtung, Wintersportler: Lawinengefahr in Bayerns Alpen steigt wieder
Lawinen sind der Alptraum für Wintersportler. In unserem Ticker sagen wir Ihnen, wie sich die Lage an den bayerischen Ausflugszielen aktuell darstellt.
Achtung, Wintersportler: Lawinengefahr in Bayerns Alpen steigt wieder
Lkw-Fahrer gerät auf Gegenfahrbahn - Frau (34) stirbt bei Schrobenhausen
Am Samstagmorgen gab es einen weiteren schlimmen Unfall in Oberbayern. Eine Frau starb dabei.
Lkw-Fahrer gerät auf Gegenfahrbahn - Frau (34) stirbt bei Schrobenhausen
Neun Verletzte bei Unfall eines Reisebusses
Bei einem Unfall eines Reisebusses mit Schülern an Bord sind am Freitag auf der Autobahn 7 bei Dinkelsbühl (Landkreis Ansbach) neun Menschen leicht verletzt worden.
Neun Verletzte bei Unfall eines Reisebusses
Stadionverbot missachtet - Knast! Dabei forderte sogar die Staatsanwältin Freispruch
Ein Fan von Regionalligist Wacker Burghausen muss für ein Jahr ins Gefängnis - ohne Bewährung. Der Richter blieb knallhart!
Stadionverbot missachtet - Knast! Dabei forderte sogar die Staatsanwältin Freispruch

Kommentare