Erneuter Rückruf bei BMW - Mehr als eine Million Fahrzeuge betroffen

Erneuter Rückruf bei BMW - Mehr als eine Million Fahrzeuge betroffen

In Lichtenfels

Klamotten, Schuhe, Alkohol - Polizei schnappt Ladendiebe

Zivilbeamte haben zwei Ladendiebe auf einer Diebestour gestoppt. Nach der Festnahme wurde in der Wohnung einer der Täter Diebesgut im Wert von 10000 Euro gefunden.

Lichtenfels - Auf einer Diebestour durch Bekleidungsgeschäfte in Lichtenfels haben Zivilbeamte zwei Ladendiebe gestoppt. Ein 30 Jahre alter Mann und seine 29 Jahre alte Begleiterin hatten zahlreiche, vermutlich gestohlene Klamotten bei sich, wie die Polizei am Donnerstag mitteilte. 

Nach der Festnahme am Dienstag ermittelte die Kripo, dass einer der beiden Verdächtigen eine Wohnung in Thüringen angemietet hatte. Dort fand die Polizei weiteres Diebesgut im Wert von etwa 10000 Euro - neben Kleidungsstücken waren auch Schuhe, Parfüms und Alkohol darunter.

dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa (Symbolbild)

Meistgelesene Artikel

Im steilen Waldgelände: Wanderer stürzt am Brünnstein in den Tod
Tragischer Bergunfall am Brünnstein im Mangfallgebirge (Landkreis Rosenheim): Zwei Wanderer waren in Richtung Buchau unterwegs, als einer plötzlich den Halt verlor.  
Im steilen Waldgelände: Wanderer stürzt am Brünnstein in den Tod
Mann fährt auf Traktorgespann auf - Ersthelfer versuchen ihn noch zu retten
Großeinsatz für die Feuerwehrkräfte am Chiemsee: Die Staatsstraße 2095 war für rund drei Stunden gesperrt. Der Grund: Ein Auffahrunfall mit Todesfolge. 
Mann fährt auf Traktorgespann auf - Ersthelfer versuchen ihn noch zu retten
Audi-Fahrer übersieht beim Überholen Motorradfahrer - der stirbt noch am Unfallort
Laut Polizei scherte bei Waldkraiburg/Taufkirchen ein Audi-Fahrer zum Überholen aus, übersah den entgegenkommenden Motorradfahrer (57) - und erwischte ihn frontal. Mit …
Audi-Fahrer übersieht beim Überholen Motorradfahrer - der stirbt noch am Unfallort
Brand bei Wacker Chemie: Arbeiter mit schweren Verletzungen in Klinik geflogen
Bei einem Betriebsunfall am Montagabend wurden vier Personen auf dem Gelände der Wacker Chemie AG verletzt. Ein Rettungshubschrauber war im Einsatz.
Brand bei Wacker Chemie: Arbeiter mit schweren Verletzungen in Klinik geflogen

Kommentare