+
Ein kleiner Kämpfer mit eigenem Kopf: Der fünfjährige Dackel Iso sucht dringend ein neues Zuhause. Er hatte noch nie richtig Glück im Leben. 

Die Fundgrubengeschichte

Dackel Iso auf Familiensuche

Eine Kleinanzeige, oft sind das nur zwei knappe Zeilen. Doch hinter ihnen verbirgt sich manch spannende Geschichte. Zum Beispiel die von Iso, einem vierbeinigen Dickkopf, der so gern einmal Glück hätte im Leben.

Iso ist ein fünfjähriger Dackel – und damit von naturaus ein kleiner Dickkopf. Allerdings ein absolut liebenswerter Dickkopf, sagt Carmen Baur. Als sie Iso vor zwei Jahren kennenlernte, hat sie ihn sofort ins Herz geschlossen. Und trotzdem ist er immer ihr Sorgenkind geblieben. Denn in seinem kurzen Leben hat Iso viel Pech gehabt.

Er ist in Rumänien zur Welt gekommen. Dort ist er als Welpe aus einem fahrenden Auto geschmissen worden. Tierschützer fanden ihn, pflegten ihn gesund und brachten ihn nach Deutschland. Damals konnte Iso vermittelt werden an eine Fränkin mit einem großen Herz für Dackel. Doch die Frau bekam vor zwei Jahren Probleme mit ihrem Vermieter und durfte Iso nicht behalten. So landete er im Tierhilfehaus in Franken. Dort lernte Carmen Baur ihn kennen.

Eigentlich kann sie sich schon gar nicht mehr vorstellen, wie es ohne Isos Besuche im Büro wäre. Auch mit den anderen Hunden versteht sich Iso blendend. Doch das Tierhilfehaus ist keine Dauerlösung. Er braucht wieder ein richtiges Zuhause, sagt Baur. „Vor allem braucht er eine Bezugsperson.“ Aktuell ist das der Hausmeister. Iso wartet nur darauf, sein Herz verschenken zu können, glaubt Carmen Baur. „Er ist zwar anfangs misstrauisch, aber wenn er einen Menschen kennt sehr verschmust und anhänglich.“

Allerdings müsste sein neues Herrchen oder Frauchen gut mit seinem Dickschädel umgehen können – und tolerante Nachbarn haben. Denn Iso hat eine kleine Angewohnheit entwickelt: „Er kommentiert alles sehr lautstark“, sagt Carmen Baur. „Er braucht klare Strukturen. Wenn er sich erstmal auf jemanden eingestellt hat, funktioniert das sehr gut.“

Diesen Jemanden sucht Carmen Baur seit zwei Jahren auf allen erdenklichen Wegen. Immer wieder gibt sie Kleinanzeigen auf. Obwohl ihr Iso im Büro sehr fehlen würde. Aber noch mehr wünscht sie ihm, dass er endlich auch einmal Glück hat im Leben. Dem Glück will sie ein wenig auf die Sprünge helfen – manchmal reicht dafür ja eine Kleinanzeige.

Die Kleinanzeige

Ein Fall für Dackelfreunde: Iso sucht ein Zuhause, wer hat ein Herz für ihn? Kontakt über Carmen Baur Tel. 0171/5307237 oder 0911/7849608.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Vermisste Sophia: Von Lkw-Fahrer entführt?
Von Sophia Lösche (28) aus Amberg fehlt jede Spur. Die junge Frau, die derzeit in Leipzig lebt, wollte vergangenen Donnerstag von Sachsen aus zu ihrer Oberpfälzer …
Vermisste Sophia: Von Lkw-Fahrer entführt?
Erste Grobpläne für neue Gleise Richtung Brenner - Kritik von Bürgern
Mehr Güter auf die Schiene, das soll endlich den Lkw-Verkehr über den Brenner verringern. Doch der Bau neuer Gleise ist im Inntal umstritten. Wer will schon, dass …
Erste Grobpläne für neue Gleise Richtung Brenner - Kritik von Bürgern
Lkw-Fahrer rastet aus und greift zwei Polizisten an
Ein Lkw-Fahrer ist bei einer Kontrolle völlig ausgerastet. Er wurde bei einem Verstoß erwischt und griff deshalb zwei Polizisten an. Die wurden verletzt.
Lkw-Fahrer rastet aus und greift zwei Polizisten an
Mann wird beim Angeln schwer verletzt: Rute verfängt sich in Stromleitung
Ein Angler hat sich in Gräfendorf schwer verletzt. Die Rute traf auf eine Stromleitung. 
Mann wird beim Angeln schwer verletzt: Rute verfängt sich in Stromleitung

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.