Kleinbus proppenvoll - Zwei Tonnen Übergewicht

Geiselwind/Würzburg - Die Polizei hat bei Geiselwind einen völlig überladenen Kleinbus, der auf der Reise von Großbritannien nach Rumänien war, gestoppt.

In dem bis unters Dach mit Koffern und Taschen proppenvoll gepackten Kleinbus konnten sich die neun Insassen kaum bewegen. Auf der Autobahn 3 bei Geiselwind (Landkreis Kitzingen) war die strapaziöse Fahrt zu Ende, die Polizei stoppte den mit zwei Tonnen Übergewicht fahrenden Bus.

Als die Beamten nach Angaben der Polizei Würzburg vom Donnerstag die Tür öffneten, fielen etliche Gepäckstücke heraus. Die Insassen konnten sich kaum rühren, so viele Taschen stapelten sich in dem Bus, der eigentlich nur für ein Gewicht von 3,5 Tonnen zugelassen ist.

Der rumänische Fahrer musste schließlich für seine Landsleute ein zweites Fahrzeug ordern, dann setzten alle am Mittwoch ihre Reise ins Heimatland fort. Der Mann musste zuvor 255 Euro als Sicherheitsleistung hinterlegen. Auf ihn wartet jetzt eine Anzeige.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

100 Schweine in brennendem Tiertransporter - Dramatischer Feuerwehr-Einsatz
Der Reifen eines Tiertansporters geriet im Landkreis Kelheim in Brand. Darin: 100 Schweine. Für einige kam die Rettung zu spät.
100 Schweine in brennendem Tiertransporter - Dramatischer Feuerwehr-Einsatz
Sie schrieb eine Liebes-SMS an heimlichen Geliebten und verschwand spurlos: Was geschah mit Tabita?
Eine Liebes-SMS an ihren heimlichen Geliebten war ihr letztes Lebenszeichen – danach verliert sich ihre Spur. Was ist mit Tabita Cirvele passiert?
Sie schrieb eine Liebes-SMS an heimlichen Geliebten und verschwand spurlos: Was geschah mit Tabita?
Mann (81) stürzt von Motorrad und stirbt
In der Oberpfalz nahe Berching ist ein 81-Jähriger von seinem Motorrad gestürzt, als er auf die Gegenfahrbahn geriet. Der bewusstlose Mann starb am Unfallort.
Mann (81) stürzt von Motorrad und stirbt
Bordell-Krieg in Bamberg: Hauptangeklagter schweigt beharrlich
Im Prozess um einen Machtkampf im Bamberger Rotlichtmilieu äußert der Hauptangeklagte sich noch immer nicht zu den schweren Vorwürfen. Das Verfahren wird weiterhin …
Bordell-Krieg in Bamberg: Hauptangeklagter schweigt beharrlich

Kommentare