Kleinbus proppenvoll - Zwei Tonnen Übergewicht

Geiselwind/Würzburg - Die Polizei hat bei Geiselwind einen völlig überladenen Kleinbus, der auf der Reise von Großbritannien nach Rumänien war, gestoppt.

In dem bis unters Dach mit Koffern und Taschen proppenvoll gepackten Kleinbus konnten sich die neun Insassen kaum bewegen. Auf der Autobahn 3 bei Geiselwind (Landkreis Kitzingen) war die strapaziöse Fahrt zu Ende, die Polizei stoppte den mit zwei Tonnen Übergewicht fahrenden Bus.

Als die Beamten nach Angaben der Polizei Würzburg vom Donnerstag die Tür öffneten, fielen etliche Gepäckstücke heraus. Die Insassen konnten sich kaum rühren, so viele Taschen stapelten sich in dem Bus, der eigentlich nur für ein Gewicht von 3,5 Tonnen zugelassen ist.

Der rumänische Fahrer musste schließlich für seine Landsleute ein zweites Fahrzeug ordern, dann setzten alle am Mittwoch ihre Reise ins Heimatland fort. Der Mann musste zuvor 255 Euro als Sicherheitsleistung hinterlegen. Auf ihn wartet jetzt eine Anzeige.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Mann findet große Geldsumme und reagiert sehr edelmütig
Biessenhofen - Von wegen, das Geld legt nicht auf der Straße: Ein 57-Jähriger hat bei einem Bahnübergang im schwäbischen Biessenhofen einen satten Geldbetrag gefunden. …
Mann findet große Geldsumme und reagiert sehr edelmütig
Sattelzug kippt um und verursacht hohen Schaden
Auf der A7 verursachte ein Sattelzug einen Unfall mit hohem Sachschaden. Dem Fahrer wurde nicht grundlos der Führerschein entzogen.
Sattelzug kippt um und verursacht hohen Schaden
Drogenkurier mit fünf Kilogramm Amphetamin erwischt
Eine Verkehrskontrolle beim Autobahnkreuz Nürnberg wurde einem ungarischen Drogenkurier zum Verhängnis. Seine Ware wird er wohl nicht mehr transportieren können.
Drogenkurier mit fünf Kilogramm Amphetamin erwischt
Hund fällt in Kanal: Passant packt beherzt zu
Die Feuerwehr wird in Augsburg alarmiert, um einen Hund aus einem betonierten Bachbett zu retten. Als sie ankommt, gibt es eine Überraschung. 
Hund fällt in Kanal: Passant packt beherzt zu

Kommentare