+
Die Scheibe des Lastwagens ist völlig zerstört, der Laster lag auf der Seite.

Kleinlaster gegen Zwölftonner: B 12 gesperrt

Reichertsheim - Ein Kleinlaster ist am Donnerstag auf der unfallträchtigen Bundesstraße 12 in einen Zwölftonner gekracht. Der Fahrer erlitt schwerste Verletzungen, die Strecke war stundenlang dicht.

Das Wrack des Kleinlasters auf der B12.

Nach Angaben der Polizeiinspektion Waldkraiburg war ein 22-Jähriger aus Teising mit seinem Fahrzeug Richtung Mühldorf a. Inn unterwegs. Gegen 4.20 Uhr geriet sein Kleinlaster aus bisher ungeklärter Ursache in einer übersichtlichen, langgezogenen Linkskurve in Höhe der Gemeinde Reichertsheim (Landkreis Mühldorf a. Inn) auf die Gegenfahrbahn. Dort stieß er mit dem Lastwagen eines 59-Jährigen aus München zusammen.
Der Kleintransporter schleuderte nach dem Aufprall noch in das hinter dem Lastwagen fahrende Auto, das von einer 39-Jährigen gesteuert wurde. Erst auf einem Wirtschaftsweg kam er total demoliert zum Stehen. Der Lkw kippte um und blieb quer zur Fahrbahn liegen. Der Schwerstverletzte wurde von der Feuerwehr aus dem Wrack geborgen und mit einem Rettungshubschrauber in eine Münchner Klinik geflogen. Die beiden anderen Unfallopfer kamen mit leichteren Verletzungen in Krankenhäuser.

Die Staatsanwaltschaft ordnete ein unfallanalytisches Gutachten an. Die B12 - wegen der Unfallhäufigkeit auch als Todesstrecke bekannt - war bis 10 Uhr total gesperrt. Der 12-Tonner war mit 3,5 Tonnen Frischfleisch aus dem Waldkraiburger Schlachthof beladen. Zahlreiche Schweinehälften mussten vor der Bergung in ein anderes Fahrzeug umgeladen werden.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Passau: Schockierende Schäden an den Wäldern 
Bergeweise liegen umgeknickte Bäume entlang vieler Straßen im Landkreis Passau. Maisfelder sind völlig vernichtet, die Pflanzen liegen flach auf dem Boden. Etliche …
Passau: Schockierende Schäden an den Wäldern 
Horrorunfall: Drei Menschen aus Auto geschleudert - ein Mann stirbt
Schrecklicher Unfall auf der Heimreise: Fünf Menschen wurden bei einem schweren Verkehrsunfall auf der A3 bei Nürnberg verletzt, ein 19-Jähriger ist ums Leben gekommen. 
Horrorunfall: Drei Menschen aus Auto geschleudert - ein Mann stirbt
News-Ticker: Diesen Münchner im Himmel brachte der Orkan in Schieflage
Ein Unwetter war angekündigt worden - doch es kam heftiger als befürchtet. Orkanböen und dicke Regenwolken sind über Bayern hinweggezogen und haben deutliche Spuren …
News-Ticker: Diesen Münchner im Himmel brachte der Orkan in Schieflage
Pfaffenhofener Regionalgartenschau war Besuchermagnet
Die Regionalgartenschau „Natur in Pfaffenhofen an der Ilm“ hat mehr als 330 000 Gäste angezogen.
Pfaffenhofener Regionalgartenschau war Besuchermagnet

Kommentare