+
Die Retter bei der Bergung.

Kletterer stürzt 50 Meter tief - tot

Ramsau - Im Blaueisgebiet in den Berchtesgadener Alpen ist am Donnerstag ein Bergsteiger ums Leben gekommen.

Der Mann war mit einem Kameraden auf einer Tour auf den 2065 Meter hohen Steinberg. Beim Abstieg am Nachmittag rutschte er aus und stürzte etwa 50 Meter über Steilgelände ab. Der Wirt der nahen Hütte beobachtete den Unfall und setzte den Notruf ab. Der mit dem Hubschrauber eingeflogene Notarzt stellte den Tod des Mannes fest.

mm

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Grundschule statt Gymnasium: Wenn Lehrer umsatteln müssen
Mit der Aussicht auf Verbeamtung lockt das Kultusministerium Lehrer weiterführender Schulen an die Grund- und Mittelschulen. Doch dieser Wechsel verläuft oft mehr als …
Grundschule statt Gymnasium: Wenn Lehrer umsatteln müssen
Schrecklicher Unfall in Scheune: Getreidesack fällt auf Landwirt und erdrückt ihn
Ein Landwirt (52) aus Niederbayern wollte sein Auto vor einem abrutschenden Getreidesack retten. Doch am Ende geriet er selbst unter das tonnenschwere Saatgut und wurde …
Schrecklicher Unfall in Scheune: Getreidesack fällt auf Landwirt und erdrückt ihn
Reisebus verunglückt auf A9 - Sieben Verletzte
Ein Reisebus hatte auf der A 9 bei Langenbruck einen Unfall: Er kollidierte mit zwei Autos. Sieben Menschen wurden ins Krankenhaus gebracht.
Reisebus verunglückt auf A9 - Sieben Verletzte
Schwarzes Wochenende auf Bayerns Straßen: Vier Menschen verlieren ihr Leben
Am Wochenende kam es auf Bayerns Straßen zu mehreren Verkehrsunfällen. Dabei verloren vier Menschen ihr Leben, darunter ein erst 15 Jahre alter Mofafahrer.
Schwarzes Wochenende auf Bayerns Straßen: Vier Menschen verlieren ihr Leben

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.