Klinik nach Brand evakuiert - Zehn Verletzte

Windach - Nach einem Brand im Keller ist am Freitag ein Krankenhaus im oberbayerischen Windach im Landkreis Landsberg evakuiert worden.

Von der Räumung der Klinik für psychosomatische Erkrankungen seien rund 180 Patienten und etwa 140 Beschäftigte betroffen gewesen, teilte das Polizeipräsidium Oberbayern Nord in Ingolstadt mit.

Zehn Menschen hätten leichte Rauchvergiftungen erlitten, jedoch ambulant von Ärzten und Sanitätern am Brandort behandelt werden können.

Der Brand in einer Sauna im Erdgeschoss des Klinikgebäudes konnte von den eingesetzten Feuerwehren trotz der starken Rauchentwicklung schnell gelöscht werden. Die Sauna brannte jedoch völlig aus. Zudem entstanden Rußschäden in den angrenzenden Räumen. Nach ersten Schätzungen enstand ein Sachschaden von etwa 20.000 Euro.

Nach ersten Ermittlungen der Polizeiinspektion Landsberg dürfte ein technischer Defekt in der Sauna die Brandursache sein.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Auto prallt auf A3 gegen Betonpfeiler - Fahrer stirbt
Bei einem Verkehrsunfall auf der Autobahn A3 nahe Kirchroth ist am Sonntag ein 71-Jähriger ums Leben gekommen. Aus ungeklärterer Ursache hatte das Auto gegen einen …
Auto prallt auf A3 gegen Betonpfeiler - Fahrer stirbt
Betrunkener auf Motorroller fällt Polizei vor die Füße
Ein Betrunkener ist in Regensburg vor den Augen der Polizei mit seinem Roller umgefallen - während er an einer Ampel auf Grün wartete.
Betrunkener auf Motorroller fällt Polizei vor die Füße
Streit in Asylunterkunft: Mann tötet Zimmergenossen
Bei einem Streit in einer Asylunterkunft im niederbayerischen Eggenfelden im Landkreis Rottal-Inn ist ein 28-Jähriger ums Leben gekommen.
Streit in Asylunterkunft: Mann tötet Zimmergenossen
Mann stirbt bei Hausbrand
Bei einem Brand in Rammingen im Landkreis Unterallgäu ist ein Mann ums Leben gekommen.
Mann stirbt bei Hausbrand

Kommentare