Klinik ratlos: Wo ist der Nieren-Empfänger?

Ebern - Ausnahmsweise wurde mal nicht ein Organ-Spender gesucht: Eine Klinik fand den Empfänger für eine Niere nicht und bat die Polizei um Hilfe.

Nach einer fieberhaften Suche hat die Polizei im unterfränkischen Ebern den Empfänger einer Organspende aufgespürt und damit eine Nierentransplantation ermöglicht.

Für den 63-Jährigen Dialysepatienten war kurzfristig eine Niere gefunden worden, teilte ein Sprecher mit. Das zuständige Klinikum erreichte den Mann jedoch nicht zu Hause und bat deshalb die Polizei in Ebern um Hilfe.

Nach zahlreichen Telefonaten erfuhren die Beamten, dass der Patient Urlaub im niederbayerischen Viechtach machte. Sie informierten ihre Kollegen vor Ort, die den Mann rechtzeitig ins Krankenhaus brachten. Die Operation war erfolgreich.

dpa

Rubriklistenbild: © Dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Polizei nimmt Fernreisebusse ins Visier
Das Polizeipräsidium Oberbayern Nord beteiligte sich an einer bayernweiten Kontroll- und Fahndungsaktion. Dabei nahmen sie vor allem Fernreisebusse ins Visier. 
Polizei nimmt Fernreisebusse ins Visier
Schweinehoden an Haustür des Nachbarn gehängt
Ein jahrelanger Nachbarschaftsstreit in Unterfranken scheint zu eskalieren. Nun hat ein Mann seinem Nachbarn Schweinehoden an die Haustür gehängt. 
Schweinehoden an Haustür des Nachbarn gehängt
Anzeige statt Telefonnummer für Möchtegern-Casanova
Mit einer Verfolgungsjagd und einem riskanten Fahrmanöver hat ein Möchtegern-Casanova in Oberfranken die Handynummer einer Autofahrerin bekommen wollen.
Anzeige statt Telefonnummer für Möchtegern-Casanova
Fliegerbombe neben Schwandorfer Krankenhaus gefunden
Bei Bauarbeiten wurde in Schwandorf eine Fliegerbombe aus dem Zweiten Weltkrieg gefunden. Für die Entschärfung muss das Krankenhaus evakuiert werden. 
Fliegerbombe neben Schwandorfer Krankenhaus gefunden

Kommentare