+
Mit Tempo 172 raste ein Holländer durch eine Baustelle auf der A8 München-Stuttgart.

Mit 172 km/h durch eine Baustelle

Leipheim/Kempten - Mit einer Geschwindigkeit von 172 Stundenkilometern ist ein niederländischer Autofahrer am Samstagabend durch eine Baustelle auf der A8 München-Stuttgart gerast.

Wie die Polizei in Kempten am Sonntag mitteilte, kam der 28-Jährige aus dem Skiurlaub und hatte es offenbar eilig, nach Hause zu kommen. Erlaubt waren in der Baustelle zwischen den Anschlussstellen Leipheim und Ulm/Elchingen maximal 80 Stundenkilometer.

Unter Tränen habe der Mann die saftige Geldbuße von 450 Euro bezahlt, teilte die Polizei weiter mit. Außerdem muss er in Deutschland mit einem zweimonatigen Fahrverbot rechnen. Zumindest in seiner Heimat darf er aber weiterfahren. Ohnehin hatte der eilige Urlauber Glück im Unglück: Nach dem neuen Bußgeldkatalog, der am Sonntag in Kraft trat, wäre eine Geldbuße von 680 Euro fällig gewesen.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Frau stirbt beim Überholen - Mutter und Kinder verletzen sich schwer
Bei einem misslungenen Überholmanöver in Oberfranken ist eine 35 Jahre alte Frau ums Leben gekommen; eine weitere Frau und ihre Kinder wurden schwer verletzt.
Frau stirbt beim Überholen - Mutter und Kinder verletzen sich schwer
Vermisste Tramperin Sophia L. offenbar in Oberfranken getötet
Seit mehr als einer Woche wird die 28-jährige Sophia L. vermisst. Einem spanischen Medienbericht zufolge wurde jetzt ihre Leiche an einer Tankstelle gefunden. Polizei …
Vermisste Tramperin Sophia L. offenbar in Oberfranken getötet
Autofahrer fällt beim Anblick aus allen Wolken: Betrunkener löst Polizeieinsatz aus
Einen gehörigen Schock hat dieser Autofahrer erlitten. Er hielt einen am Straßenrand schlafenden Betrunkenen für eine Leiche.
Autofahrer fällt beim Anblick aus allen Wolken: Betrunkener löst Polizeieinsatz aus
Gebrochene Schulter: Bus-Fahrgast stürzt nach Vollbremsung - war er selbst schuld?
Wer haftet, wenn ein Fahrgast in einem Linienbus stürzt und sich verletzt? Zu dieser Frage hat das Oberlandesgericht (OLG) München am Freitag eine außergerichtliche …
Gebrochene Schulter: Bus-Fahrgast stürzt nach Vollbremsung - war er selbst schuld?

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.