Zwei Schwerverletzte bei Unfall

Münchner überschlägt sich bei Tempo 200

Dasing - Ein 52 Jahre alter Autofahrer aus München ist in Schwaben mit seinem Wagen ins Schleudern geraten und hat sich überschlagen. Nach Angaben der Polizei war das Auto bei Tempo 200 außer Kontrolle geraten.

Dabei wurden der Mann und seine 58 Jahre alte Ehefrau schwer verletzt. Der Münchner war am Dienstagabend auf der Autobahn 8 bei Dasing (Kreis Aichach-Friedberg) mit rund 200 Stundenkilometern unterwegs, als er auf regennasser Fahrbahn die Kontrolle über seinen Wagen verlor.

Das Auto blieb nach rund 100 Metern auf dem Dach liegen. Der 39-jährige Fahrer eines nachfolgenden Autos versuchte, dem schleudernden Wagen auszuweichen und stieß dabei mit dem Auto eines 49-Jährigen zusammen. Dessen Wagen überschlug sich ebenfalls. Während der 52-Jährige und seine Frau mit schweren Verletzungen in ein Augsburger Krankenhaus gebracht wurden, erlitten die beiden anderen Männer leichte Verletzungen.

dpa

Rubriklistenbild: © dapd

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Anklage fordert härteres Urteil für Schleuser
In dem Prozess um drei Schleuser in Traunstein legte die Anklage nun Revision ein. Die Staatsanwaltschaft München fordert ein härteres Urteil. 
Anklage fordert härteres Urteil für Schleuser
Flaschensammler löst Polizeieinsatz aus
Der 80-jährige Mann hatte sich einen gefährlichen Ort zum Flaschensammeln ausgesucht und löste dadurch einen Polizeieinsatz aus. 
Flaschensammler löst Polizeieinsatz aus
Kiloweise Marihuana geschmuggelt 
Mehrere Kilo Marihuana hat ein 72 Jahre alter Mann über die niederländische Grenze nach Deutschland geschmuggelt. Die Polizei konnte ihn und den Händler schnappen. 
Kiloweise Marihuana geschmuggelt 
Nächtliches Verkaufsverbot für Döner-Händler
Döner auf der Straße verkaufen - das hat das Verwaltungsgericht Augsburg verboten. Damit darf ein Gastronom vorerst weiter keine Döner zum Mitnehmen verkaufen.
Nächtliches Verkaufsverbot für Döner-Händler

Kommentare