+
Mit knapp drei Promille war ein 37-Jähriger auf der Autobahn bei Wunsiedel unterwegs (Symbolbild).

Mit knapp 3 Promille in Schlangenlinien auf Autobahn unterwegs

Marktredwitz - Mit fast drei Promille Alkohol im Blut ist ein 37-Jähriger aus Sachsen auf der Autobahn A93 im Landkreis Wunsiedel aus dem Verkehr gezogen worden.

Eine Frau hatte die Polizei alarmiert, weil der Autofahrer in Schlangenlinien zwischen der Überholspur und der Standspur pendelte. Die Beamten konnten den Mann schließlich an der Ausfahrt Marktredwitz-Süd stoppen.

“Die Verständigung mit dem 37-Jährigen war aufgrund seiner verwaschenen Aussprache nur sehr schleppend möglich, sein Gang ähnelte seiner Fahrweise“, berichtete die Polizei am Montag über den Vorfall vom Sonntag.

Erst nach mehreren Anläufen sei es dem Fahrer aus Bad Lausick gelungen, ins Röhrchen zu pusten. Das Ergebnis: 2,8 Promille. Sein Führerschein und der Fahrzeugschlüssel wurden beschlagnahmt. Seine Reise musste der Mann mit dem Zug fortsetzen.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Polizeieinsatz: 36-Jähriger mit Armbrust bewaffnet in Mehrfamilienhaus
Am Mittwoch wurde ein 36-jähriger Mann mit einer Armbrust in einem Mehrfamilienhaus gesichtet, Nachbarn riefen daraufhin die Polizei. 
Polizeieinsatz: 36-Jähriger mit Armbrust bewaffnet in Mehrfamilienhaus
Sattelzug kommt auf der Autobahn ins Schleudern und kippt um
Auf der Autobahn 96 kommt ein Sattelzug ins Schleudern und kippt um. Für mehrere Stunden war die Autobahn gesperrt.
Sattelzug kommt auf der Autobahn ins Schleudern und kippt um
Autos stoßen frontal zusammen - Frau stirbt 
Frontal waren am Mittwochmorgen zwei Autos zusammengestoßen. Einer Frau kostete der Unfall das Leben.
Autos stoßen frontal zusammen - Frau stirbt 
Er wollte nach Frankfurt und verschwand: Vermisster (75) tot aufgefunden
Die Polizei stand vor einem Rätsel: Ein Oberaudorfer wollte sich mit einem Bekannten in Frankfurt treffen - und verschwand spurlos. Nun herrscht traurige Gewissheit.
Er wollte nach Frankfurt und verschwand: Vermisster (75) tot aufgefunden

Kommentare