+
Bürgermeister Adam und seine Gemeinde Bodenmais.

Knapp bei Kasse: Bürgermeister lässt sich verlosen

Bodenmais - Viele Kommunen klagen über leere Geldsäckel. Auch Bodenmais ist hochverschuldet. Bürgermeister Michael Adam - bekannt geworden, weil er der jüngste Amtsträger Deutschlands und zudem schwul ist - hat eine skurile Idee, wie er die öffentlichen Finanzen aufbessern kann.

DSDB: Deutschland sucht den Superbürgermeister. Gäbe es tatsächlich eine Casting-Show für Rathauschefs, Michael Adam (SPD) hätte den Sieg wohl schon in der Tasche. Im Gegensatz zu ihm träumen die Möchtegern-Stars im Privatfernsehen von Ruhm und Geld. Als jüngster (schwuler) Bürgermeister Deutschlands in der 3300-Seelen-Gemeinde Bodenmais ist Adam längst über die Grenzen Niederbayerns hinaus bekannt. Ruhm hat er also schon.

Jetzt geht’s ums Geld, denn die Finanzlage in Bodenmais ist desolat. Mit seinem Promi-Status habe er nie gerechnet, versichert Adam. Das sei aber kein Grund, nicht aus seiner Bekanntheit Kapital zu schlagen. „Konsequente Ausnutzung eines Potenzials“, nennt das der Bürgermeister – und verlost sich ab jetzt selbst. Für fünf Euro kann der Bodenmaiser Tourist an der Bürgermeister-Lotterie teilnehmen. Zu gewinnen gibt es den 24-Jährigen plus Musikkapelle. So ganz kann Adam nicht sagen, was den Sieger genau erwarten wird. „Ob ich privat mit Kapelle zum Abendessen erscheine, oder auf einem Stadtteilfest auftrete, liegt nur am Gewinner. Das ist ja das spannende.“

Adam klingt neugierig, vorfreudig. Doch mindestens bis zum 31. Dezember muss er sich noch gedulden, dann wird in die Lostrommel gegriffen. Im Stadtsäckel fehlen rund eine Million Euro pro Jahr, um die laufenden Kosten zu decken. Adam hofft auf einen sechsstelligen Erlös durch die kuriose Verlosung. Bei rund einer Million Tagesgästen pro Jahr sei das ein realistisches Ziel. Denn „viele finden es spannend, den Bürgermeister zu kennen.“ Doch wie lange Adam in Bodenmais bleibt, ist unsicher – der 24-Jährige will in die Hauptstadt. Heuer wird er für die SPD bei der Bundestagswahl antreten. Hat die Lotterie dann ein Ende? „Nein“, beteuert Adam, „dafür werde ich mir Zeit nehmen.“

Von Thomas Schmidt

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

„Friederike“ wütet: Feuerwehr gibt Entwarnung, aber: Zug- und S-Bahnstrecken bleiben teilweise gesperrt
Sturmtief Friederike erreicht Bayern - genau zum Jahrestag von Orkan Kyrill aus dem Jahr 2007. In unserem Newsblog halten wir Sie auf dem Laufenden.
„Friederike“ wütet: Feuerwehr gibt Entwarnung, aber: Zug- und S-Bahnstrecken bleiben teilweise gesperrt
Elektronische Wasserzähler bald Pflicht? Datenschützer schlägt Alarm
Elektronische Wasseruhren kann man ablesen, ohne dass jemand die Haustür öffnen muss. Nun rühren sich jedoch Bedenken dagegen, dass Gemeinden die funkenden Zähler bald …
Elektronische Wasserzähler bald Pflicht? Datenschützer schlägt Alarm
Asylhelfer nach Verbandsentscheid frustriert: „Weniger wert als ein Putzlappen“
Ulrich Muzyk hat begonnen, einer Afghanin ehrenamtlich Nachhilfe zu geben. Nachdem er in seinem Engagement eingebremst wurde, versteht der 77-Jährige die Welt nicht mehr.
Asylhelfer nach Verbandsentscheid frustriert: „Weniger wert als ein Putzlappen“
Das macht Sarah Lombardi in einem 300-Einwohner-Ort bei Passau
Sarah Lombardi wurde bekannt durch DSDS und geriet dann mit dem Rosenkrieg mit Ex-Mann Pietro Lombardi in die Schlagzeilen. Jetzt kommt sie in eine Dorfdisko im Kreis …
Das macht Sarah Lombardi in einem 300-Einwohner-Ort bei Passau

Kommentare