Knast-Ehe nach einem Tag zu Ende

Kempten - Kurz, wirklich sehr kurz währte das Eheglück eines Paares aus Kempten. Schon nach einem Tag fasste die Braut einen Entschluss. Und der hieß Scheidung.

Ein 21-Jähriger nutzte seinen Hafturlaub über das vergangene Wochenende, um seine 22-jährige Freundin zu heiraten. Die Justizvollzugsanstalt, in der der Mann wegen Diebstahls und Beleidigung sitzt, gewährte Hafturlaub. Nach dem Termin beim Standesamt gerieten die Frischgetrauten in Streit. Die Frau flüchtete und informierte die JVA, dass sie keine weitere Verantwortung für den Hafturlauber übernehme. Die Gefängnisleitung widerrief umgehend den Urlaub. Polizeibeamte stöberten den Frischvermählten daraufhin betrunken in einer Kneipe auf und nahmen ihn fest. Die 22-Jährige fasste noch am ersten Tag ihrer Ehe den Entschluss, die Scheidung einzureichen.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

200 Meter in die Tiefe: Bayerischer Wanderer stürzt in Tirol in den Tod
Drama in Tirol: Bei einer Bergtour in Tirol ist ein Bayer tödlich verunglückt.
200 Meter in die Tiefe: Bayerischer Wanderer stürzt in Tirol in den Tod
Mann bedroht Einsatzkräfte mit Axt und verschanzt sich
Ein Mann ist im Landkreis Dillingen mit einer Axt auf Rettungskräfte und Polizisten losgegangen. Anschließend verschanzte er sich in seinem Haus.
Mann bedroht Einsatzkräfte mit Axt und verschanzt sich
Verhängnisvolle Pannenhilfe: Sex-Täter begrapscht Frau
Ein widerlicher Übergriff hat sich in Niederbayern ereignet. Eine junge Frau wollte einem Mann helfen, der anscheinend eine Panne hatte. Das endete für sie in einem …
Verhängnisvolle Pannenhilfe: Sex-Täter begrapscht Frau
Bakterien bringen Heustöcke zum Gären - Feuer droht
In Kempten kam es am Dienstagnachmittag zu einem Feuerwehreinsatz. Der Grund: Überhitzte Heustöcken drohen, sich zu entzünden. 
Bakterien bringen Heustöcke zum Gären - Feuer droht

Kommentare