Knoblauch-Stinkbombe im Legoland!

Günzburg - Stinkbombe im Freizeitpark: Extrem starker Knoblauchgeruch hat im Legoland bei Günzburg die Luft verpestet und zwölf Besucher leicht verletzt.

Wegen Brechreiz, Übelkeit und Atemnot mussten nach Angaben der Polizei vom Sonntag zwölf Menschen medizinisch behandelt werden. In einem Verkaufsraum des Günzburger Parks hatte am Samstag ein Mitarbeiter eine zerbrochene Ampulle mit übelriechender Flüssigkeit wegwischen wollen. Dabei blieb plötzlich die Luft weg und er musste sich übergeben. Elf Parkbesucher hatten ähnliche Symptome. Die Feuerwehr konnte keine gefährlichen Substanzen in der Luft messen. Die Polizei geht von einem üblen Stinkbomben-Scherz aus.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Auf Gegenfahrbahn geraten: Autofahrerin (23) stirbt
Eine 23 Jahre alte Autofahrerin ist bei einem Unfall nahe Rotthalmünster (Landkreis Passau) ums Leben gekommen.
Auf Gegenfahrbahn geraten: Autofahrerin (23) stirbt
Zwölf Jahre Haft für Bluttat an junger Mutter aus Freyung 
Für den tödlichen Messerangriff auf seine frühere Freundin hat das Landgericht Passau den 23 Jahre alten Täter zu zwölf Jahren Haft wegen Totschlags verurteilt.
Zwölf Jahre Haft für Bluttat an junger Mutter aus Freyung 
Angler ertrinkt - Taucher findet seine Leiche
Er wollte in Lohr am Main über Nacht angeln und ist ertrunken: Der Leichnam eines 57-Jährigen wurde am Sonntagnachmittag von einem Taucher auf dem Grund des Mains …
Angler ertrinkt - Taucher findet seine Leiche
Radfahrer stößt mit Sattelzug zusammen und stirbt
Ein Radfahrer ist in Regensburg mit einem Sattelzug zusammengestoßen und tödlich verletzt worden. Der Mann starb noch am Unfallort.  Der genaue Unfallhergang ist bislang …
Radfahrer stößt mit Sattelzug zusammen und stirbt

Kommentare