Knöllchen nicht bezahlt - Haftbefehl

Hof - Schlechtes Geschäft für einen Mann aus Hof: Weil er vier Strafzettel in Höhe von jeweils fünf Euro partout nicht bezahlen wollte, wurde der 30-Jährige per Haftbefehl gesucht.

Bei einer Verkehrskontrolle auf der Bundesstraße 303 bei Schirnding (Landkreis Wunsiedel) wurde er nach Angaben der Polizei vom Montag schließlich festgenommen.

Statt vier Tage im Gefängnis zu verbringen, zahlte er dann aber doch lieber die festgesetzte Ersatzgeldstrafe. Dank der Bearbeitungskosten der Behörden waren aus den geschuldeten 20 Euro allerdings mittlerweile 171,50 Euro geworden.

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Eklige Entdeckung: Woher kommen braune Spritzer auf Autos?
Braune Kotspritzer im Garten und auf Autos sorgen in Mittelfranken für Verwirrung: Stammen sie aus einer Flugzeugtoilette? Oder ist es Gülle? Die Polizei glaubt jetzt …
Eklige Entdeckung: Woher kommen braune Spritzer auf Autos?
Hund greift Huhn an - Besitzer flippt aus
Ein Huhnbesitzer und eine Hundebesitzerin haben sich in Unterfranken in die Haare bekommen. Der Hund hatte die Henne angegriffen, woraufhin deren Besitzer ausrastete.
Hund greift Huhn an - Besitzer flippt aus
Lotto-Jackpot geknackt! Bayer ist jetzt steinreich - Wer ist sie oder er?
Ein noch unbekannter Lottospieler aus Bayern hat bei der Ziehung am vergangenen Samstag im Spiel 77 den Jackpot geknackt und darf sich nun über exakt 3.277.777 Euro …
Lotto-Jackpot geknackt! Bayer ist jetzt steinreich - Wer ist sie oder er?
Nach Unwetter: Bauern klagen über große Ernteschäden
Nach den Unwettern vom Freitagabend ist klar: Neben großen Schäden in den niederbayerischen Wäldern hat es auch die Bauern hart getroffen: Sturm und Hagel haben große …
Nach Unwetter: Bauern klagen über große Ernteschäden

Kommentare