+

Parkplatz am Königssee

Mädchen stürzt acht Meter in die Tiefe

Schönau am Königssee - Ein Mädchen ist am Samstag im Hang oberhalb des Königssee-Parkplatzes in ein Loch gestürzt. Die 13-Jährige konnte sich aus eigener Kraft befreien. Doch dann fiel sie rund acht Meter über felsiges Gelände in die Tiefe.

Sie wurde schwer am Oberschenkel verletzt. Einsatzkräfte der BRK-Wasserwacht waren gerade bei einer Übung am See und konnten sofort die Erstversorgung übernehmen. Die 13-Jährige wurde durch den Berchtesgadener Notarzt und eine Rettungswagen-Besatzung des Roten Kreuzes weiter versorgt und dann mit dem Traunsteiner Rettungshubschrauber „Christoph 14“ zum Klinikum Traunstein geflogen. Drei Wasserretter waren rund eine halbe Stunde lang gefordert.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Lastwagen schlitzt ihn auf: Tankzug verliert Tausende Liter Benzin und Diesel
Auf der Autobahn 9 in Höhe Rohrbach hat ein Tankzug eine unbekannte Menge Diesel und Benzin verloren.
Lastwagen schlitzt ihn auf: Tankzug verliert Tausende Liter Benzin und Diesel
18-Jähriger verursacht Verkehrsunfall in Oberfranken - Junge Frau stirbt
Eine 21 Jahre alte Frau ist bei einem Verkehrsunfall im oberfränkischen Goldkronach (Landkreis Bayreuth) ums Leben gekommen.
18-Jähriger verursacht Verkehrsunfall in Oberfranken - Junge Frau stirbt
Brand in Asylbewerber-Unterkunft nahe Fürth - Ein Verletzter
Bei einem Brand in einer Gemeinschaftsunterkunft für Asylbewerber in Zirndorf in Mittelfranken ist am Montag nach ersten Informationen der Polizei ein Mensch verletzt …
Brand in Asylbewerber-Unterkunft nahe Fürth - Ein Verletzter
Segnung homosexueller Paare: Katholische Kirche sieht keinen Zeitdruck
Eine Andeutung von Reinhard Marx wurde als Öffnung der katholischen Kirche beim Thema Homosexualität gedeutet. Auf der Bischofskonferenz stellt er das anders dar.
Segnung homosexueller Paare: Katholische Kirche sieht keinen Zeitdruck

Kommentare