Auf Dachboden versteckt

Kokainfund nach Ruhestörung

Eigentlich sollte die Polizei wegen einer Ruhestörung kommen. Nachdem sie dort einen verdächtigen Gegenstand bemerkten, wurde daraus eine Hausdurchsuchung. 

Vilsbiburg - Dank einer Ruhestörung haben Polizisten auf einem Hausdach in Vilsbiburg (Landkreis Landshut) Kokain im dreistelligen Grammbereich sichergestellt. Wie die Polizei am Freitag berichtete, rückte sie am Mittwochabend zunächst wegen der Ruhestörung an. 

Nachdem den Beamten ein in Alufolie verpackter Gegenstand aufgefallen war, wurde daraus jedoch eine Hausdurchsuchung. Denn in der Folie verbarg sich weißes Pulver, das sich als Kokain herausstellte. Bei der weiteren Durchsuchung fanden die Beamten auf dem Hausdach des 53 Jahre alten Wohnungsinhabers eine Aluplombe mit noch größeren Mengen Kokain. Die Staatsanwaltschaft und die Kripo Landshut haben die weiteren Ermittlungen übernommen.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Meistgelesene Artikel

189 Mordfälle in Bayern sind ungelöst - wo sind ihre Mörder?
189 Mordfälle in Bayern sind nicht aufgeklärt. Aber aufgegeben haben die Ermittler die Fälle nicht. Jeder einzelne wird immer wieder geprüft – und manch einer nach …
189 Mordfälle in Bayern sind ungelöst - wo sind ihre Mörder?
Fahrerin schleudert mit VW Golf in den Gegenverkehr - zwei Schwerverletzte   
Bei einem schweren Verkehrsunfall in Kammeltal (Landkreis Günzburg) sind zwei Frauen schwer verletzt worden. Wie es zu dem schweren Unfall kam ist noch unklar.
Fahrerin schleudert mit VW Golf in den Gegenverkehr - zwei Schwerverletzte   
Schock für Fans: Eines der größten Musik-Festivals Bayerns findet nächstes Jahr nicht statt
Das dürfte Fans traurig stimmen: Eines der größten Musik-Festivals Bayerns wird 2019 nicht stattfinden. Das bestätigte der Veranstalter der tz.
Schock für Fans: Eines der größten Musik-Festivals Bayerns findet nächstes Jahr nicht statt
Altweibersommer bringt viel Sonne und Temperaturen bis 32 Grad
Hier erfahren Sie, wie sich das Wetter in Bayern entwickelt. Im Ticker informieren wir über Warnungen, Aussichten und Prognosen.
Altweibersommer bringt viel Sonne und Temperaturen bis 32 Grad

Kommentare