+
Spezialdose als Schmuggelversteck: Polizei hat „Gras“ und „Koks“ sichergestellt.

Drogen in Red-Bull-Dose versteckt

Traunstein - Zwei Männer haben in einer Red-Bull-Dose und in einer Zigarettenschachtel Kokain sowie Marihuana versteckt. Die Polizei schnappte sie auf der A8.  

Die Polizei Traunstein hat einen ungewöhnlichen Fund gemacht. Bei einer Kontrolle entdeckten Fahnder in einem Auto auf der A8 eine Red-Bull-Dose: Die war bis oben hin mit Drogen gefüllt.

Die Beamten stoppten eine tschechische S-Klasse auf der Münchner Autobahn auf Höhe der Ausfahrt Piding. Der Fahrer im Alter von 30 Jahren und sein 23-jähriger Begleiter, befanden sich auf der Durchreise nach Italien.

Da der Beifahrer nervös wirkte, konzentrierten sich die Fahnder sogleich auf dessen Nahbereich und wurden auch schnell fündig. In einer Zigarettenschachtel hatte er eine Kleinmenge Marihuana versteckt.

Die weitere Dursuchung gestaltete sich dann mehr als ergiebig. Neben einer aufschraubbaren Red-Bull-Dose, die randvoll mit Drogen vollgestopft war, kamen so insgesamt knapp 10 Gramm „Gras“ und eine Konsumeinheit Kokain zum Vorschein. Das in diverse Folien und Tütchen verpackte Rauschgift, samt Spezialschmuggeldose, wurde eingezogen.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Frau gequält und erschlagen - zwölf Jahre Haft wegen Totschlags
Mehr als fünf Stunden lang, soll er seine Frau geschlagen und gequält haben. Als er schließlich den Notarzt rief, war es bereits zu spät. Nun wurde der Mann verurteilt. 
Frau gequält und erschlagen - zwölf Jahre Haft wegen Totschlags
Wagen kracht gegen Baum - Feuerwehrler müssen toten Kameraden bergen
Tragischer Unfall nahe Manching: Am Montag ist ein 42-Jähriger mit seinem Wagen gegen einen Baum gekracht. Die herbeigerufene Feuerwehr erkannte den Fahrer sofort.
Wagen kracht gegen Baum - Feuerwehrler müssen toten Kameraden bergen
Unwetterwarnungen: Höchste Stufe gilt bis 24 Uhr
Der Deutsche Wetterdienst (DWD) hat für Montag vor Unwettern mit extremen Orkanböen in den bayerischen Regierungsbezirken Schwaben und Oberbayern gewarnt.
Unwetterwarnungen: Höchste Stufe gilt bis 24 Uhr
Unheimliche Entdeckung: 13-Jährige findet Grabstein ihres Opas im Freizeitpark
Der Horror wurde real, aus dem Spaß eine Anzeige: Der Betreiber des Freizeitparks Geiselwind hat nun die Staatsanwaltschaft am Hals. 
Unheimliche Entdeckung: 13-Jährige findet Grabstein ihres Opas im Freizeitpark

Kommentare