Kollision mit Geisterfahrer: Motorradfahrer stirbt

Lichtenfels/Bayreuth - Auf dem Rückweg von seinem Urlaub ist ein 46-Jähriger mit einem Geisterfahrer zusammen gestoßen. Ein tragischer Unfall.

Er hatte nur noch 18 Kilometer vor sich, dann traf er auf einen Geisterfahrer: Auf der Rückfahrt von seinem Urlaub in Südtirol ist ein Motorradfahrer am Mittwoch bei einem Frontalzusammenstoß ums Leben gekommen.

Auf der autobahnähnlichen B173 überholte der 46-Jährige aus Burgkunstadt (Landkreis Lichtenfels) bei Lichtenfels mehrere Lastwagen, teilte die Polizei in Bayreuth mit. Dabei kam ihm ein 75 Jahre alter Mann aus Kulmbach im Auto entgegen. Der 46-Jährige starb an der Unfallstelle.

Ein Begleiter auf einem zweiten Motorrad konnte noch ausweichen und erlitt einen Schock. Der Falschfahrer wurde schwer verletzt.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Staubilanz 2017: Viele Rekorde in Bayern - das war der schlimmste Tag
Donnerstage sind schlimm, die A 8 ist schlimm – und am schlimmsten ist beziehungsweise war der Tag vor einem bestimmten Feiertag. Der ADAC hat seine Staubilanz 2017 …
Staubilanz 2017: Viele Rekorde in Bayern - das war der schlimmste Tag
20-Jähriger stirbt bei Zusammenprall mit Lkw - B22 gesperrt
Beim Zusammenprall eines Kleintransporters mit einem Lastwagen auf der Bundesstraße 22 im Kreis Cham ist ein junger Mann gestorben.
20-Jähriger stirbt bei Zusammenprall mit Lkw - B22 gesperrt
18-Jährige verletzen Polizisten im Gesicht - Kollegen eilen zur Hilfe
Zwei betrunkene junge Männer haben im unterfränkischen Zellingen einen Polizisten attackiert und verletzt.
18-Jährige verletzen Polizisten im Gesicht - Kollegen eilen zur Hilfe
Amokfahrt! 26-Tonner flüchtet über 1,5 Stunden vor Polizei - neue Details zu dem Täter
Über 1,5 Stunden und durch vier Landkreise hindurch gab es am Dienstagabend eine wilde Verfolgungsjagd zwischen der Polizei und einem Lkw, die im Landkreis Coburg …
Amokfahrt! 26-Tonner flüchtet über 1,5 Stunden vor Polizei - neue Details zu dem Täter

Kommentare