Kollision mit Auto: Radler (76) tot

Raubling - Tödlicher Verkehrsunfall bei Raubling (Kreis Rosenheim): Den Zusammenstoß mit einem Pkw hat ein 76-jähriger Radler am Donnerstagabend nicht überlebt.

Ein Todesopfer hat ein Verkehrsunfall auf der Staatsstraße 2089 zwischen Großholzhausen und Litzldorf (Kreis Rosenheim) am Donnerstagabend gefordert. Ein 76-jähriger Radfahrer aus dem südlichen Landkreis Rosenheim übersah beim Einbiegen auf die Staatsstraße einen vorfahrtsberechtigten Pkw. Die 52-jährige Fahrerin konnte den Zusammenstoß nicht mehr verhindern: Der Radfahrer prallte gegen die Windschutzscheibe und fiel auf die Straße. Obwohl Helfer sofort versuchten, ihn zu reanimieren, erlag er noch an der Unfallstelle seinen schweren Verletzungen. Die Staatsanwaltschaft hat ein unfallanalytisches Gutachten angeordnet, um den Unfallhergang zweifelsfrei zu klären.

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Waldarbeiter (33) von herabstürzender Baumkrone getötet
Schrecklicher Unfall bei Baumfällarbeiten: Ein 33-Jähriger wurde von einer Baumkrone getroffen und tödlich verletzt. Die Polizei ermittelt nun gegen den Kollegen des …
Waldarbeiter (33) von herabstürzender Baumkrone getötet
Fränkische Schweiz: Motorradfahrer (51) stirbt nach Unfall
Nach einem Motorradunfall in der Fränkischen Schweiz ist ein 51 Jahre alter Mann im Krankenhaus gestorben.
Fränkische Schweiz: Motorradfahrer (51) stirbt nach Unfall
Passau: Schockierende Schäden an den Wäldern 
Bergeweise liegen umgeknickte Bäume entlang vieler Straßen im Landkreis Passau. Maisfelder sind völlig vernichtet, die Pflanzen liegen flach auf dem Boden. Etliche …
Passau: Schockierende Schäden an den Wäldern 
Horrorunfall: Drei Menschen aus Auto geschleudert - ein Mann stirbt
Schrecklicher Unfall auf der Heimreise: Fünf Menschen wurden bei einem schweren Verkehrsunfall auf der A3 bei Nürnberg verletzt, ein 19-Jähriger ist ums Leben gekommen. 
Horrorunfall: Drei Menschen aus Auto geschleudert - ein Mann stirbt

Kommentare